Urbasolar hat 2020 nach eigenen Angaben 25 Photovoltaik-Projekte mit Bürgerbeteiligung errichtet, darunter auch Anlagen auf Gewächshäusern. ©Bild: Axpo

Axpo: Baut 82 Solarprojekte mit Bürgerbeteiligung in Frankreich

(ee-news.ch) Frankreich erlebt seit Jahren einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien. Ein Erfolgsgeheimnis ist die Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger, sich an neuen Anlagen zu beteiligen. Urbasolar, die französische Tochtergesellschaft der Axpo bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, in lokale Projekte zu investieren. Seit Anfang 2018 habe Urbasolar 18.7 Millionen Euro von 4250 Investorinnen und Investoren für 82 Photovoltaik-Kraftwerke bündeln können, schreibt Axpo.

Auch im Corona-Jahr 2020 sei das Interesse an Beteiligungen hoch gewesen. Urbasolar habe 7.5 Millionen Euro für 25 Projekte gesammelt. Bei den Projekten handele es sich um Photovoltaikanlagen für Logistik- und Industriegebäude, Gewächshäuser, Parkplatzbeschattungen, ehemalige Industriebrachen oder auch ein vormaliges Kohleabbaugebiet. So habe Urbasolar eine Anlage mit 18 MW auf dem Gelände eines ehemaligen Militärdepots in Vaas errichtet. Zudem sei eine Überdachung eines Spitalparkplatzes in Carcassonne mit rund 14'000 Solarpanels und einer Leistung von 4 MW ausgestattet worden. In beiden Fällen konnten sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen, bei der Parkplatzüberdachung war ein Teil der Beteiligung explizit den Spitalangestellten vorbehalten.

Text: ee-news.ch, Quelle: Axpo

show all

1 Kommentare

Diego Fischer

Gleichzeitig betreibt Axpo in der Schweiz fröhlich die rissigen Kernkraftwerke von Bezanau weiter: was soll das???

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert