Projekt Testbench: Wie effizient arbeiten Photovoltaik-Speichersysteme?

(KIT) Immer mehr Photovoltaikanlagen verfügen über Batterien, die während der Sonnenstunden erzeugten Strom speichern und für eine spätere Nutzung bereithalten. Solche Photovoltaik-Speichersysteme ermöglichen den Betreibern, einen möglichst hohen Anteil des erzeugten Solarstroms selbst zu nutzen. Je effizienter das Speichersystem, desto grösser der wirtschaftliche Vorteil.

SMA: Steigert im ersten Quartal 2020 Umsatz deutlich und macht wieder Gewinn

(ee-news.ch) Die SMA Solar Technology AG verkaufte im ersten Quartal 2020 Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von rund 4.4 GW (Q1 2019: 1.8 GW). Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahrs um 72 Prozent auf 288 Mio. Euro (Q1 2019: 168 Mio. Euro). Das Konzernergebnis war im ersten Quartal 2020 ausgeglichen (Q1 2019: -11 Mio. Euro).

PPVX: Fiel letzte Woche um 2.2% auf 1551 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 2.2% auf 1551, der NYSE Arca Oil um 8.0%. Die grössten Gewinner der Woche waren Neoen SA (+9%) und Azur Power Global (+4%), die grössten Verlierer SunPower (-18%) und SMA Solar Technology AG (-16%).

Q Cells: Solarmärkte trotz der Corona-Krise robust - 3.8 GW an verlorener Nachfrage 2020

(PM) Während die Massnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Infektionsraten in ganz Europa schrittweise verringert werden, konstatiert Q Cells, dass viele führende europäische Märkte in der ersten, akuten Phase der Pandemie eine ermutigende Widerstandsfähigkeit und Robustheit aufweisen. Das lässt  darauf hoffen, dass die Solarmärkte in Europa schon wesentlich früher als zunächst befürchtet wieder zur altbekannter Stärke zurückkehren könnten.

Solardeckel: Naturstrom spannt Rettungsschirm für Photovoltaik-Projekte von Bürgerenergie-Partnern auf

(ee-news.ch) Wegen des Solardeckels und der damit einhergehenden Unsicherheit stecken viele Photovoltaik Projekte in Deutschland fest. Naturstrom hat nun einen finanziellen Rettungsschirm für seine Bürgerenergie-Partner ins Leben gerufen, um PV-Projekte trotzdem voranzubringen. Pro Projekt können bei Dachanlagen bis zu 1500 Euro und bei Freiflächenanlagen bis zu 3000 Euro beantragt werden.

Solarenergieförderverein Bayern: Jetzt anmelden für mit 27‘000 Euro dotierten „Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2020“!

(PM) Architekten können – durch eine architektonische und technische vorbildliche Integration von Solaranlagen in Dach und/oder Fassade – die Sensibilität für die Verbindung von Gebäude und Solartechnik steigern und somit regenerativen Energien zu einer weiteren Verbreitung verhelfen. Melden Sie sich bis zum 31. Juli für den „Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik 2020“ des Solarenergiefördervereins Bayern an!

Deutschland: Neue Förderung für Solarheizungen - auf Corona-Delle folgt Investitionswelle

(BWS Solar) Im ersten Quartal des Jahres 2020 ist das Verbraucher-Interesse an Solarheizungen deutlich gestiegen. Der Absatz von Solarkollektoren zog jüngst spürbar an. Der vom deutschen Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) erhobene Geschäftslageindex kletterte zuletzt in nur drei Monaten um 70 Punkte auf ein Zehnjahreshoch von 134 Punkten.

Solar Europe Now: Bündnis kritisiert fehlende Signale für Solarbranche beim Green Deal der EU

(FI/ISE) Das neu ins Leben gerufene Bündnis »Solar Europe Now« fordert die Anerkennung der Solarenergie als Schlüsseltechnologie für die Zielstellungen im Rahmen des Europäischen Green Deals. Der neue Zusammenschluss, dem aktuell mehr als 90 Akteure und Akteurinnen der gesamten Wertschöpfungskette der europäischen Solarbranche angehören, ist besorgt, dass bei der derzeitigen Darstellung des Green Deals (siehe ee-news.ch vom 16.12.2019 >>) der Photovoltaiksektor zu wenig Berücksichtigung findet.

Europäisches Projekt Pero Cube: Grünes Licht für Wearables auf Perowskit-Basis

(CSEM) Im Projekt Pero Cube, das durch das EU-Programm Horizon 2020 finanziert wird, entwickeln Forschende flexible, leichte Elektronik auf Perowskit-Basis. Damit sollen neue kommerzielle Anwendungen für die Beleuchtungs-, Energie- und Telekommunikationsindustrie möglich werden, unter anderem stabilere und kostengünstigere Solarpaneelen. Das vom CSEM in Neuenburg koordinierte Konsortium bringt 14 industrielle und akademische Partner aus 10 europäischen Ländern zusammen. (Texte en français >>)

Eurosolar: Noch bis 31. Mai für den deutschen und bis 31. Juli für den europäischen Solarpreis bewerben!

(PM) Die Energiewende wird von zahllosen tatkräftigen Akteuren weiter gestaltet – auch in der Krise, auch in Quarantäne und trotz immer neuer Hürden. Eurosolar sucht diese Energiehelden des neuen Jahrzehnts: Engagierte Personen, Zusammenschlüsse und Organisationen können sich jetzt mit ihrem Projekt für die renommierten Solarpreise bewerben.

Risen Energy: Verschickt erste Charge mit 500 W-Modulen

(PM) Der 30. April war ein wichtiger und geschäftiger Tag für Risen Energy in seiner Unternehmenszentrale in Ninghai in der Provinz Zhejiang: Die erste Charge mit 500 W-Modulen des Unternehmens wurde verschifft und war so noch vor den Maifeiertagen in China auf dem Weg zum Kunden.

BSW Solar: Klimawandel kennt keine Corona-Pausentaste

(BSW) Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des deutschen Bundesverbands für Solarwirtschaft (BSW) äussert sich zur Corona-Krise und dem Klimawandel: „Die Bekämpfung des Corona-Virus kostet die Politik derzeit ohne Frage viel Kraft und Aufmerksamkeit. Und doch wartet ein anderes, noch grösseres globales Problem in der Zwischenzeit nicht. Der weltweite Klimawandel kennt keine Corona-Pausentaste.

PPVX: Stieg letzte Woche um 7.2% auf 1586 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 7.2% auf 1586, der NYSE Arca Oil um 9.9%. Die grössten Gewinner der Woche waren Enphase Energy (+32%) und Sunnova Energy Int. (+21%), die grössten Verlierer Neoen SA (-12%) und China Singyes Solar Techn. (-5%).

Neue Förderung für Solarheizungen: Auf Corona-Delle folgt Investitionswelle

(BSW) Im ersten Quartal 2020 ist in Deutschland das Verbraucher-Interesse an Solarheizungen deutlich gestiegen. Der Absatz von Solarkollektoren zog jüngst spürbar an. Gleichzeitig verzeichnete das zuständige deutsche Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein deutlich wachsendes Interesse an den zum Jahreswechsel deutlich verbesserten Förderangeboten für Ökoheizungen.

Minus eine Milliarde Euro im Jahr 2021: Solardeckel zerstört deutschen Markt für Photovoltaik-Kleinanlagen und Heimspeicher

(ee-news.ch) Nach Berechnungen von EUPD Research werden Photovoltaik-Neuinstallationen in Deutschland nach Erreichen des 52-GW-Solardeckels dramatisch einbrechen. Der damit verbundene Wegfall der Einspeisevergütungen verhindert den wirtschaftlichen Betrieb für neu installierte Photovoltaikanlagen. Während die Corona-Krise die Nachfrage bislang kaum beeinträchtigt hat, könnten aufgrund des Solardeckels allein 2021 Photovoltaik-Kleinanlagen und Heimspeicher im Marktwert von einer Milliarde Euro nicht installiert werden.

Exportinitiative Energie: Neue Richtlinien für Solarförderung in China – Einspeisevergütung für kleine PV-Anlagen sinkt um 50 Prozent

(©EE) Chinas Regierung hat die Fördersummen für neue PV-Anlagen im Jahr 2020 festgelegt. Diese sollen ab dem 1. Juni 2020 gelten. Die Höhe unterscheidet sich zwischen den einzelnen PV-Segmenten. Privathaushalte erhalten für eingespeisten Strom aus ihren PV-Anlagen ab dem 1. Juni 0.08 Yuan (0,01 Euro) pro Kilowattstunde.

PPVX: Stieg letzte Woche um 3.7% auf 1479 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 3.7% auf 1479 Punkte, der NYSE Arca Oil um 3.4%. Die grössten Gewinner der Woche waren Meyer Burger Technology AG (+26%) und Enphase Energy (+15%), die grössten Verlierer GCL Poly Energy Holding (-4%) und Azur Power Global (-3%).

Brandsicherheit: Solarwatt-Module erhalten Zertifikat der Brandklasse A

(ee-news.ch) Solarwatt erhält für seine Glas-Glas-Module die bestmögliche Zertifizierung der Brandklasse A nach der Norm IEC 61730-2 (UL 790). Damit ist nachgewiesen, dass die vollverglasten Solarmodule des Dresdner Anbieters von Photovoltaiksystemen den höchsten Sicherheitsanforderungen genügen, sollten sie einem Feuer ausgesetzt sein. Das Zertifikat gilt für die gesamte Vision 60-Produktreihe von Solarwatt.

Sinn Power: Will Weltmarkt mit Hybridkraftwerk mit Solar-, Kleinwind- und Wellentechnologie erobern

(ee-news.ch) Das deutsche Unternehmen Sinn Power beabsichtigt, ab diesem Sommer Photovoltaik-Herstellern eine Plattform in Heraklion für die Demonstration und Durchführung ausführlicher Tests ihrer Module im maritimen Umfeld zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, Wellenkraftwerke mit Photovoltaik und Kleinwindturbinen zu kombinieren, um küstennahe Orte mit Strom zu versorgen.

pvXchange.com: Die Post-EEG-Ära kommt Deutschland vielleicht früher als erwartet

(MS) Seit Jahren machen sich viele Akteure innerhalb der Erneuerbare-Energien-Branche Gedanken, wie in Deutschland mit Anlagen umzugehen ist, die nach 20 Jahren Betriebsdauer aus der gesetzlich festgeschriebenen Vergütungsregelung herausfallen. Natürlich soll vermieden werden, dass nach und nach viele noch einwandfrei laufende, weil gut gewartete Erzeuger vom Netz gehen. Im Hinblick auf einen schnellen Umstieg auf 100 Prozent erneuerbar erzeugten Strom und ein Erreichen der selbstgesteckten Klimaziele dürfen diese Kapazitäten nicht verloren gehen – das sollte auch der Regierung klar sein.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert