Ein Novum beim Gen 24 Plus ist der PV Point – eine im Notstromfall versorgte Steckdose. Diese bietet erstmals eine Basis-Notstromversorgung, auch ohne Batterie. ©Bild: Fronius

Fronius: Präsentiert einphasigen Hybrid-Wechselrichter mit Notstromversorgung

(ee-news.ch) Fronius hat denHybridwechselrichter Primo Gen24 Plus für einphasige Märkte entwickelt. Er soll in den Leistungsklassen von 3.0 – 6.0 kW auf den Markt kommen. Nach Herstellerangaben verfügt der neue Wechselrichter über Onlinetools für einfache Inbetriebnahme, Echtzeit-Anlagenmonitoring und 24/7 Serviceunterstützung per Smartphone oder Tablet.


Zudem verfüge der Primo über viele offene Schnittstellen, um die Sektoren Energie, Speicher, Mobilität, Wärme oder Kühlung zu koppeln, so Fronius. Der Primo Gen 24 Plus sei mit Heimspeichern kompatibel und verfüge über hohe Lade- und Entladeleistungen. Die Multi Flow Technology soll simultane Energieflüsse und eine intelligente Steuerung ermöglichen. Der Speicher könne auch erst später ergänzt werden, alles was dazu benötigt werde, sei im Wechselrichter bereits vorgesehen.

PV Point: Basisnotstromversorgung ohne Batterie
Ein Novum beim Gen 24 Plus sei der PV Point – eine im Notstromfall versorgte Steckdose. Diese biete erstmals eine Basis-Notstromversorgung, auch ohne Batterie. Damit können unverzichtbare Verbraucher wie Laptop, Smartphone oder kleine Gefriergeräte betrieben werden.

Full Backup mit vollem Funktionsumfang
Ist ein Energiespeicher vorhanden, biete der Primo ein Full Backup und versorge den gesamten Haushalt mit Notstrom. Mit dem Gen 24 Plus sei es im Notstromfall auch möglich, den aktuell erzeugten Strom zu nutzen und gegebenenfalls den Überschuss in der Batterie zu speichern.

Text: ee-news.ch, Quelle: Fronius International GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert