21. Feb 2018

Die ersten Arbeitsschwerpunkte des Think Tank ‚Industrielle Ressourcenstrategien“ sind definiert: Die Denkfabrik wird sich mit Fragen der Transparenz von Rohstoffen und der gesamtheitlichen Betrachtung einer Kreislaufwirtschaft beschäftigen.

Baden-Württemberg: Richtet Denkfabrik am KIT ein

(ee-news.ch) Baden-Württemberg ist als rohstoffarmes Land mit einem hohen Anteil industrieller Wertschöpfung auf den sparsamen Umgang mit Rohstoffen und die Rückgewinnung von Ressourcen aus Abfällen angewiesen. Um diesen Herausforderungen zu begegnen und die Unternehmen im Land zu unterstützen, haben Landesregierung, Wirtschaft und Wissenschaft einen Think Tank ‚Industrielle Ressourcenstrategien‘ errichtet.


Die Denkfabrik wurde am 20. Februar am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) feierlich eröffnet. Der Think Tank soll den Dialog zwischen Industrie und Politik beflügeln.

Ganzheitliche Herangehensweise
Der Sprecher des Think Tank ‚Industrielle Ressourcenstrategien‘ und Vizepräsident für Innovation und Internationales am KIT, Professor Thomas Hirth, sagte anlässlich der Erföffnung: „Mit der Denkfabrik gehen wir den Rohstoffkreislauf ganzheitlich an: von der Gewinnung über die Nutzung bis zum Recycling, einschließlich der technologischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Folgen. Der gesellschaftliche Nutzen und der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen stehen für uns beim Schritt von der Erkenntnis zur Anwendung genauso im Fokus wie der wirtschaftliche Erfolg.“

Die ersten Arbeitsschwerpunkte des Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ sind bereits definiert. So wird sich die Denkfabrik mit Fragen der Transparenz von Rohstoffen, der gesamtheitlichen Betrachtung einer unternehmerischen Kreislaufwirtschaft unter ökologischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten sowie den Herausforderungen des industriellen Wandels an die Versorgung, Verfügbarkeit und Sicherung von Rohstoffen beschäftigen.

Broschüre „Der Think Tank“ >>

Text: ee-news.ch, Quelle: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close