Die robusten und leistungsstarken Glas/Glas-Module von Jolywood zeichnen sie sich durch einen besseren Temperaturkoeffizienten und einen Bifazialkoeffizenten von 80 Prozent aus. Bild: Jolywood

IBC Solar: Kooperiert mit Jolywood – ein leistungsstarkes Duo

(PM) IBC Solar kooperiert mit Jolywood – einem der führenden Hersteller von bifazialen Modulen mit n-type-Zellen und TOPCon-Technologie - und erweitert damit das Portfolio um zwei bifaziale Hochleistungsmodule mit 380 und 560 Watt Leistung: Das Jolywood Niwa JW-HD120N ist ab sofort bei IBC Solar bestellbar und durch seine schöne Ästhetik vor allem für den Eigenheim- und Gewerbebereich geeignet. Das leistungsstarke JW-HD144N ist speziell für den Projektbereich konzipiert.


Jolywood ist einer der Vorreiter in der Verwendung von n-type TOPCon-Solarzellen und gleichzeitig einer der grössten Backsheet-Hersteller. So setzt IBC Solar bereits seit Längerem die Rückseitenfolien von Jolywood bei den eigenen Modulen ein. Mit der Einführung der bifazialen Module in das IBC Solar Portfolio entsteht nun eine vertiefte Kooperation.

Bifazialkoeffizenten von 80 Prozent
Die robusten und leistungsstarken Glas/Glas-Module von Jolywood verfügen über eine besonders hohe Moduleffizienz und eine geringere Degradation als konventionelle p-type-Solarzellen. Zudem zeichnen sie sich durch einen besseren Temperaturkoeffizienten und einen Bifazialkoeffizenten von 80 Prozent aus. Das heisst, dass die Rückseite der Module 80 Prozent der Leistung der Vorderseite erreichen kann. Solche beidseitig aktiven Module stellen somit einen erhöhten Energieertrag bereit. Das macht sie auf gleicher Fläche, je nach Untergrund, um bis zu 25 Prozent ertragsstärker als herkömmliche Module.

Bereits seit dem 1. Juni vorbestellen
Das Jolywood Niwa JW-HD120N Modul mit einer Leistung von 380 Watt wird voraussichtlich Ende September 2022 für IBC Solar Kunden in Europa erhältlich sein. Kunden können es bereits seit dem 1. Juni vorbestellen. Mit einem hervorragenden Schwachlichtverhalten bringt das Modul selbst unter lichtschwachen Bedingungen an bewölkten oder nebligen Tagen hohe Erträge. Dank einer sehr niedrigen Degradation der n-type Zellen von nur 0,40 Prozent sind die Module besonders langlebig.

Text: IBC Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

News

  1. Conseil fédéral: Sécurité de l’approvisionnement pour l’hiver 2022/23 – avoir recours à descentrales à gaz de tiers, les valeurs limites de la protection de l’air et de la protection contre le bruit doivent être supprimées temporairement
  2. Bundesrat: Versorgungssicherheit Winter 2022/23 – Gasspitzenkraftwerke von Dritten sollen per Verordnung eingebunden, Luft- und Lärmschutzverordnung sollen temporär aufgehoben werden
  3. Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 16.8.22: Rückläufige Preise für die Schweiz und Frankreich - Durchschnittspreis für Schweizer Baseload bei 366.22 EUR/MWh
  4. Confédération : Met à disposition à titre gracieux le long des routes nationales des surfaces destinées à la production d’énergies renouvelables
  5. Bund: Stellt Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für Produktion erneuerbarer Energien zur Verfügung - Ausschreibung der Flächen für Photovoltaik
  6. Deutschland: BEE zur Gasumlage - weitere Senkungen bei Energiekosten vornehmen und Ausbau günstiger Erneuerbarer Energien beschleunigen
  7. Gas-Oil-Pressreview Juli: Die Erdölförderländer am Arabischen Golf gehören zu den grossen Nutzniessern der hohen Erdölpreise - aber wie lange noch?
  8. Elektromobilität: Eon und Alpitronic spannen beim Bau von ultraschnellen Ladestationen zusammen
  9. Kleine Wasserkraft: Einspeisevergütung bleibt – Aus für 400-kW-Repowering-Projekt in Werne an der Lippe abgewendet
  10. Exportinitiative Energie: Türkei streicht Auflagen für Bau von kleinen Solaranlagen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert