Der Solarcarport mit Batteriespeicher auf der obersten Etage des Parkhauses am Tivoli in Freiberg soll künftig das Parkhaus sowie das angrenzende Konzert- und Ballhaus Tivoli mit Strom versorgen. ©Bild: Tricera

Tricera Energy und Meyer Burger: Entwickeln mit Partnern Solarcarport mit Batteriespeicher made in Germany

(PM) Tricera Energy entwickelt mit ihren Partnern JT Energy Systems, Meyer Burger und Hewesta ein Solarcarport-Batteriespeichersystem zur Eigenverbrauchsoptimierung und Spitzenlastkappung von Industrie und Gewerbekunden inkl. intelligenten Ladesäulensystem für Elektromobilität. Hierbei sollen vom Solarmodul über das Batteriemodul bis hin zur Ladesäule alle Produkte aus deutscher Wertschöpfung stammen. An zwei Pilotstandorten sollen bis kommendes Jahr (2023) entsprechende Refenzprojekte umgesetzt werden.


Beim ersten Projekt hat sich die JT Energy Systems mit Unterstützung der Tricera Energy GmbH erfolgreich an der deutschen Innovationsausschreibung beteiligt und errichtet als erste Firma aus dieser Ausschreibung heraus ein fast 1 MW grosses Solarcarport mit Speicher in Sachsen (Produkte — Tricera Energy GmbH).

Solarcarport am Tivoli in Freiberg
Im zweiten Projekt wird das Parkhaus am Tivoli in Freiberg auf der obersten Etage mit einem Solarcarport ausgestattet und versorgt mit den Batteriespeicher zusammen das Parkhaus sowie das angrenzende Konzert- und Ballhaus Tivoli mit grünem bedarfsgerechten Strom. Alle beteiligten Parteien haben sich in der zweiten Maihälfte zusammengefunden, um entsprechende Verträge zu unterschrieben

Text: Tricera Energy

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert