Bis 2025 strebt Edisun Power eine jährliche, durchschnittliche Wachstumsrate von 20% und eine durchschnittliche EBITDA-Marge von mehr als 70% mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 40% an.

Edisun Power: Erwartet 2022 signifikanten Anstieg von Reingewinn - will IPP-Geschäft auf 300-400 MW und Buy-and-Hold-Geschäft auf 600-700 MW ausbauen

(PM) Edisun Power hat einen Expansionsplan entlang zweier wichtiger Geschäftsaktivitäten definiert: dem bestehenden Independent Power Producer (IPP)-Geschäft und einem proaktiven Portfolio-Management mit dem neuen «Buy-and-Sell»-Geschäft. Der Verkauf eines Late-Stage-Ready-to-Build-Projektes kann zu einem signifikanten Anstieg des Reingewinns der aktuellen Periode führen.


Mit einer Pipeline von 940 MW an Projekten und der Notwendigkeit, deren Fertigstellung zu beschleunigen und den Bau zu finanzieren, hat die Edisun Power Gruppe am 25. März dieses Jahres eine Erweiterung ihres bestehenden IPP-Geschäftsmodells («Buy-and-Hold») um jenes eines proaktiven Portfolio-Managements («Buy-and-Sell»-Geschäftsmodell) angekündigt. Dieser ausgewogene Ansatz ermöglicht stabile Cashflows aus dem Stromverkauf aus erneuerbaren Energien sowie margenstarke Gewinne aus dem Verkauf von Projektrechten.

Für das IPP-Geschäft und als mittelfristiges Ziel plant Edisun Power, ihre operative Vermögensbasis von aktuell 84 MW auf 300-350 MW (ca. 1/3 des gesicherten Portfolios) zu erhöhen. Für ihr «Buy-and-Sell»-Geschäft plant Edisun Power, 600-700 MW an Projekten (ca. 2/3 des gesicherten Portfolios) an grüne Infrastrukturfonds, Versorgungsunternehmen, Pensionsfonds und Grossunternehmen zu verkaufen. Dieses Verhältnis soll auch in Zukunft als Ziel für das Unternehmen bestehen bleiben.

Wachstumsrate von 20%
Bis 2025 strebt Edisun Power eine jährliche, durchschnittliche Wachstumsrate von 20% und eine durchschnittliche EBITDA-Marge von mehr als 70% mit einer Eigenkapitalquote von mehr als 40% an, dies bei gleichzeitig kontinuierlich steigenden Dividendenausschüttungen.

Kapitalerhöhung auf 1'200'000 Namenaktien
Zur Umsetzung der definierten Strategie und des Expansionsplans hat der Verwaltungsrat von Edisun Power eine ordentliche Kapitalerhöhung auf maximal 1'200'000 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 30.00 beantragt, die an der Generalversammlung vom 22. April 2022 genehmigt wurde und bis Ende Juli 2022 durchgeführt werden soll.

Signifikanter Anstieg von Reingewinn
Verkaufsprozess für Late-Stage-Ready-to-Build-Projekte Das Unternehmen hat einen Verkaufsprozess für Late-Stage-Ready-to-Build-Projekte einschliesslich zugehöriger Add-ons mit einer Gesamtleistung von rund 185 MW eingeleitet, der im Jahr 2022 ausgeführt werden soll. Dieser potenzielle Verkauf kann zu einem signifikanten Anstieg des Reingewinns der aktuellen Periode führen.

Text: Edisun Power

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert