Die Produktion soll bis Ende 2022 beginnen und zunächst 250, bei vollen 1.5 GW Kapazität dann 500 Arbeitsplätze schaffen.

Meyer Burger: Baut 400 Megawatt Solarmodulproduktion in Arizona - Erweiterung auf 1.5 Gigawatt Kapazität geplant

(ee-news.ch) Die Meyer Burger Technology AG wird eine Produktionsstätte für Solarmodule in Goodyear, Arizona errichten. Die Investition unterstreicht ihre Strategie, Module in der Nähe der Endkunden zu produzieren, regionale Lieferketten aufzubauen und die Nachhaltigkeit insgesamt zu verbessern, indem die Transportemissionen reduziert und die CO2-Bilanz der Solarmodule des Unternehmens optimiert werden.


Die Entscheidung für Arizona fiel aufgrund der Verfügbarkeit von gut ausgebildeten Fachkräften vor Ort und der Nähe zu den Kunden. Dies wird dem Unternehmen ermöglichen, seine CO2-Emissionen weiter zu minimieren. Weiterhin liegen der Entscheidung die kooperativen Partnerschaften mit der Stadt Goodyear, dem Greater Phoenix Economic Council (GPEC) und dem Bundesstaat Arizona zugrunde.

Hunderte Arbeitsplätze
Die anfängliche jährliche Produktionskapazität der Anlage wird 400 MW betragen und die Herstellung von Solarmodulen für private Dachanlagen, gewerbliche/industrielle Aufdachanlagen und Solarparks ermöglichen. Die Produktion soll bis Ende 2022 beginnen und zunächst 250, bei vollen 1.5 GW Kapazität dann 500 Arbeitsplätze schaffen. Meyer Burger ist ein Mietverhältnis als Erstmieter eines kürzlich errichteten Neubaus zu marktüblichen Konditionen eingegangen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Meyer Burger

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert