Solar-Carport mit Ladeinfrastruktur in Rheinfelden der Fa. Energiedienst. Die Solarüberdachung der Parkfläche, die Ladeinfrastruktur und Anschlusstechnik sowie die Hard- und Software werden gefördert. ©Bild: Umweltministerium/Bjoern Haenssler

PV-Anlagen auf Parkplatzdächern: Baden-Württemberg fördert Pilotvorhaben zur Sektorenkopplung

(PM) Von dem kommenden Jahr an greift in Baden-Württemberg die Pflicht zur Überdachung von Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen. In Verbindung mit intelligenter Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und eventuell einem Batteriespeicher können Parkflächen dann einen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten.


Mit knapp 300‘000 Euro fördert das Umweltministerium jetzt zwei Pilotvorhaben in Baden-Württemberg in Berkheim und Schwäbisch-Hall. Die gemeinsam mit einer externen Jury ausgewählten Anlagen sollen noch in diesem Jahr errichtet werden. Gefördert werden Investitionskosten in eine innovative Solarüberdachung der Parkfläche, die Ladeinfrastruktur und Anschlusstechnik sowie die benötigte Hard- und Software zur Laststeuerung. Nicht bezuschusst wird der Bau der Photovoltaik-Anlage.

Das Projekt in Berkheim
Vor der Firmenzentrale des Bau- und Logistikunternehmens Max Wild GmbH in Berkheim (Landkreis Biberach) soll ein 685 Quadratmeter grosser, ebenerdiger Parkplatz mit einer 256 Kilowatt (kW) Photovoltaik-Anlage überdacht werden. Die Konstruktion der Carport-Anlage soll hohen optischen Ansprüchen genügen. Auf den gemischt genutzten Parkplätzen sollen zehn Ladepunkte installiert werden mit einer Leistung von jeweils 22 Kilowatt. Mit Hilfe eines Energiemanagementsystems sollen Photovoltaik-Erzeugung und Ladevorgänge lastvariabel aufeinander abgestimmt werden.

Das Projekt in Schwäbisch-Hall
Das Projekt umfasst den Bau und das Monitoring einer Photovoltaik-Carportanlage mit einer Leistung von 749 Kilowatt am Berufsschulzentrum in Schwäbisch Hall sowie die Installation von acht Ladepunkten mit jeweils 22 Kilowatt. Der gewonnene Solarstrom soll nicht nur zum Laden von E-Fahrzeugen, sondern auch in neun umliegenden Berufsschulgebäuden eingesetzt werden. Die Kooperation mit einem regionalen Carsharing Anbieter soll eine Schnittstelle zu einem modernen Mobilitätskonzept erzeugen.

Text: Umweltministerium Baden-Württemberg

show all

1 Kommentare

Max Blatter

"Pflicht zur Überdachung von Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen": Eine gute Sache! Gibt es in der Schweiz eigentlich auch Überlegungen in diese Richtung? Oder braucht es dazu erst eine grüne Bundesrätin (egal ob Grünliberal oder Grünsozial)?

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert