Das Solarkraftwerk soll Strom für rund 100‘000 US-Haushalte liefern. Bild: Ørsted

Ørsted: Solarenergie fordert Erdölbrache heraus - 420 MW-Solarkraftwerk kombiniert mit 40 MW-Speicher in Texas

(ee-news.ch) Der dänischen Energieunternehmenr Ørsted will ein 420-MW Solarkraftwerk kombiniert mit einem 40 MW-Speicher bauen. Und dies im vom Erdöl geprägten Andrews County in Texas. Das Kraftwerk soll Mitte 2021 in Betrieb gehen. Nach Fertigstellung des Permian Energy Center wird Ørsted als erstes Energieunternehmen das gesamte Spektrum von On- und Offshore-Windenergie, Solarstrom und Speicherlösungen auf dem US-amerikanischen Markt betreiben.


Das Permian Energy Center umfasst 420MWac Solarstrom und 40MWac Batteriespeicher auf einem rund 1455 Hektar (3600 Acre) grossen Gelände neben bestehenden Öl- und Gasanlagen und wird den wachsenden Strombedarf in West Texas decken. In einer Region, die mit der traditionellen Erzeugung von Energie synonym ist, zeigt dieses Projekt die zunehmende Kostenwettbewerbsfähigkeit der erneuerbaren Energien auf.

Die Solarmodule für das Permian Energy Center werden von Jinko Solar and JA Solar geliefert, die Nummer eins bzw. Nummer zwei der weltweiten Lieferanten für 2018.

Die wichtigsten Zahlen des Permian Energy Center:

Auch Offshore- und Onshore-Windenergie
"Wir freuen uns sehr, das Permian Energy Center-Projekt voranzutreiben und unser schnell wachsendes Portfolio an US Onshore-Assets um Solarenergie und Speicherung zu erweitern", erklärt Ørsted CEO Henrik Poulsen. "Mit der Fertigstellung von Permian wird Ørsted über ein US-Portfolio an Betriebsmitteln verfügen, das das gesamte Spektrum der Offshore- und Onshore-Technologien für erneuerbare Energien abdeckt, was wir für wichtig halten, da wir bestrebt sind, unseren Kunden auch in Zukunft die wettbewerbsfähigsten und vielfältigsten Lösungen für saubere Energien anbieten zu können".

"Wir freuen uns, diese umfangreiche Solarenergie- und Speicherkapazität in unser Portfolio aufzunehmen. Das Permian Energy Center ist ein wegweisendes Projekt, das Ørsteds Fähigkeit demonstriert, saubere und wettbewerbsfähige Energielösungen für den dynamischen Energiemarkt in den USA bereitzustellen", kommentiert Declan Flanagan, CEO von Lincoln Clean Energy, Ørsteds Unternehmen im US Onshore-Geschäft.

Text: ee-news.ch, Quelle: Ørsted

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert