Der Eturnity Heizungsexperte ermöglicht bis zu 80 % Zeitersparnis bei Eturnity-Kunden, die ihre neu geschaffenen Ressourcen erfolgreich anderweitig einsetzen konnten. ©Bild: Robert Kneschke – stock.adobe.com

Eturnity: Enorme Zeiteinsparung für Lieferanten, Hersteller und Installateure beim Heizungsersatz dank digitaler Materialanfrage

(Anzeige) Seit 2015 hat Eturnity es sich zur Mission gemacht, den Vertriebsprozess von Installationsbetrieben und Energieversorgern mit ihren intelligenten Software-Lösungen zu erleichtern. Ein neues Feature im Eturnity Heizungsexperten verspricht sowohl Installateuren aus dem Heizungsbereich, als auch Lieferanten und Herstellern nun mehr Zeitressourcen bei der täglichen Arbeit. 


M
ehr Zeit dank automatisiertem Materialauszug
Die Angebots- und Anfragenkommunikation zwischen Installationsbetrieben und Lieferanten/Herstellern ist meist aufwändig und fehleranfällig. Es vergeht viel Zeit in der Kommunikation, auf Kosten der Endkundschaft. Der Grund für die lange Wartezeit: Personalmangel und all die manuelle Arbeit, die aktuell noch dahintersteckt. Die Offerten, inklusive technischer Auslegung und passendem Materialauszug (Stückliste) des Lieferanten oder Herstellers, werden von Installationsbetrieben jedes Mal persönlich kontrolliert.

Dieses Problem greift das Feature der Eturnity Angebots-Software auf und erledigt Materialauszug inklusive Preisabfrage sowie die Übernahme in die Endkunden-Offerte mit wenigen Mausklicks. Eine „revolutionäre Art der Angebotserstellung”, wie Roger Sutter, Leiter Sales bei Eturnity, findet:  

„Mit der automatisierten Hersteller-Anfrage erhält der Heizungsinstallateur innert Sekunden die vom Hersteller automatisch geprüfte Heizungskonfiguration inklusive Materialauszug und aktuellen Preisen. Damit kann er bereits in der Beratung vor Ort dem Hauseigentümer die genauen Preise kommunizieren. Durch diese qualitativ hochwertige und professionelle Art der Beratung kann der Installateur die Abschlussquote massiv verbessern und es erleichtert parallel erheblich den Arbeitsalltag, auch auf Seiten des Herstellers/Lieferanten.” 

Zusammenarbeit mit Stiebel Eltron 
Entwickelt wurde das neue Feature in Zusammenarbeit mit Stiebel Eltron. Dort wurde das Potenzial der automatisierten Materialanfrage erkannt. Chris Knellwolf, Leiter Marketing & Vertrieb beim Unternehmen, ist glücklich mit dem Ergebnis: 

„Gemeinsam mit dem Team von Eturnity konnten wir sehr viel Gebäudetechnik-Know-how eines komplexen Wärmepumpen-Systems in eine einfache und benutzerfreundliche Anwendung integrieren. Wir sind überzeugt, dass diese Lösung den Installateuren grossen Mehrwert bietet.“

Zum Eturnity Heizungsexperten
Der Eturnity Heizungsexperte unterstützt als intelligente Software alle Prozesse entlang des Vertriebsprozesses, von der Planung, bis zur Offertstellung. Kombiniert mit dem Eturnity Heizungsrechner, wird zusätzlich die Lead-Qualifizierung direkt auf der Website übernommen.

Bisher wurden so bis zu 80 % Zeitersparnis bei Eturnity-Kunden bestätigt, die ihre neu geschaffenen Ressourcen erfolgreich anderweitig einsetzen konnten. Gerade in Zeiten des allgegenwärtigen Fachkräftemangels verspricht das neue Add-On eine willkommene Arbeitsentlastung. Da es in Zusammenarbeit mit Stiebel Eltron entwickelt wurde, sind alle Materialanfragen an das Unternehmen ab sofort im Eturnity Experten digital abrufbar. Mit einem Klick sind diese dann in die Offerte an die Endkundschaft integriert. Um die Anfragen dokumentieren zu können, erhalten sowohl Stiebel Eltron, als auch der Installationsbetrieb zusätzlich eine entsprechende E-Mail.

Alles zum neuen Feature im Eturnity Heizungsexperten >> 

Text: Eturnity AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren