Die 50 Brennstoffzellen-LKW will Hyundai Hydrogen Mobility, ein Joint Venture zwischen Hyundai Motors und H2 Energy, bis 2025 auf die Schweizer Strassen bringen.

Alpiq und H2 Energy: Planen kommerzielle Produktion von Wasserstoff beim Wasserkraftwerk Gösgen

(ee-news.ch) Die Alpiq plant gemeinsam mit H2 Energy beim Wasserkraftwerk Gösgen gemäss eigenen Angaben „ist die erste Anlage der Schweiz zur Produktion von Wasserstoff im kommerziellen Betrieb“. Errichtet werden soll die 2-MW-Anlage von Hydrospider, an der Alpiq und H2 Energy zu gleichen Teilen beteiligt sind. Alpiq und H2 Energy planen, ab Ende 2019 mit Strom aus Wasserkraft den Wasserstoff für rund 50 Brennstoffzellen-Elektro-LKW zu produzieren.


Das entsprechende Baugesuch wurde am 27.7. publiziert. Die Wasserstoff-Produktionsanlage soll am linksseitigen Ufer des Aarekanals errichtet werden. Die Inbetriebnahme ist für Ende Jahr geplant. Hydrospider will künftig in Gösgen mit Strom aus 100 Prozent Wasserkraft klimafreundlichen Wasserstoff für die ersten rund 50 von total 1600 Brennstoffzellen-LKW herstellen. Gemäss der Pressemeldung von Alpiq will Hyundai Hydrogen Mobility, ein Joint Venture zwischen Hyundai Motors und H2 Energy, diese bis 2025 auf die Schweizer Strassen bringen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Alpiq

show all

1 Kommentare

Christian Vögtli

Es passt aus meiner Sicht einfach nicht ganz zu der propagierten Stossrichtung, die "überschüssige Energie aus der volatilen Stromerzeugung erneuerbarer Energien" (PV, Sonne) für die Wasserstofferzeugung zu nutzen, wenn letztlich eben doch hauptsächlich Bandenergie ab Laufwasserkraftwerken eingesetzt wird.... Für den Laien und Politiker hört's sich aber super an (Zwinkern)

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert