Nukleare Entsorgung: Barbara Reichert ist neue Vorsitzende der Entsorgungskommission

(ee-news.ch) Im Rahmen der 79. Sitzung der deutschen Entsorgungskommission wurden am 10. Januar 2020 Prof. Barbara Reichert (Universität Bonn) zur neuen Vorsitzenden der Entsorgungskommission (ESK) berufen sowie Claudia Schauer (TÜV Süd) und Prof. Horst Geckeis (Karlsruher Institut für Technologie – KIT) zu ihren Stellvertretenden bestellt.

Post-EEG-Anlagen: Grüner-Strom-Label fördert Weiterbetrieb ökologisch sinnvoller Anlagen

(PM) Der Grüner Strom Label e.V. und seine Trägerverbände haben beschlossen, den Weiterbetrieb ökologisch sinnvoller Erneuerbare-Energien-Anlagen (EE-Anlagen) nach Ende ihrer Förderung durch das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu unterstützen. Dazu hat der Verein ein Positionspapier veröffentlicht, das die Kernpunkte der geplanten Förderung beschreibt.

Vergleich gleitende Marktprämie mit Fixprämie: Photovoltaik weist mit 1.42 Cent/kWh die geringsten Förderkosten auf

(bne) Wettbewerbliche Energiewende braucht Transparenz. Um diese Transparenz zu schaffen, hat der deutsche Bundesverband neuer Energieversorger (bne) Berechnungen vorgenommen, mit der Fixprämien bei der KWK und KWK-Innovationsausschreibungen mit gleitenden Marktprämien bei Photovoltaik- und Windenergie-Onshore-Anlagen in Deutschland verglichen werden können.

Axpo UK: Vereinbarung für Stromlieferung und Marktzugang mit britischem Energieversorger Valda Energy unterzeichnet

(ee-news.ch) Die britische Tochtergesellschaft von Axpo und Valda Energy, ein auf den KMU-Markt spezialisierter Energieversorger, haben einen Energieversorgungsvertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen.

Deutschland: Bundesnetzagentur bestätigt Netzentwicklungsplan 2019-2030

(PM) Ende Dezember 2020 hat die deutsche Bundesnetzagentur den Netzentwicklungsplan Strom 2019-2030 bestätigt. Er umfasst im Vergleich zum geltenden Bundesbedarfsplan knapp 3600 zusätzliche Trassenkilometer, von denen der Grossteil als Verstärkung bereits bestehender Verbindungen geplant ist. Trotz der Berücksichtigung von Netzoptimierungsmassnahmen wie dem sogenannten Freileitungsmonitoring und innovativer Technikansätze ist zusätzlicher Netzausbau erforderlich.

Traurige Bilanz: Österreichs Nettostromimport explodiert – Anstieg um 37 Prozent

(PM) Die aktuelle Energiestatistik der Statistik Austria zeigt, dass die Nettostromimporte nach Österreich von 2017 auf 2018 um 37 Prozent gestiegen sind und damit rund 9 Milliarden Kilowattstunden (kWh) erreichten . In Summe fliessen den Kohle- und Atomkraftwerken der Nachbarländer dadurch rund 400 Millionen Euro aus Österreich zu.

Daldrup & Söhne: Verkauft verbliebene Anteile an der Geysir Europe inklusive der Geothermiekraftwerke an IKAV-Gruppe

(PM) Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne hat am 13. Januar mit der IKAV Invest, Luxembourg, einen Vertrag über den Verkauf der verbliebenen Anteile (48.944 %) an der Geysir Europe geschlossen. Im Juli 2019 hatte die IKAV bereits 48.944 % der Anteile an der Geysir Europe erworben. Damit hat die Daldrup-Gruppe alle von ihr gehaltenen Anteile an der Geysir Europe verkauft.

The smarter E : Lancement des candidatures des prix d’innovation internationaux pour le nouveau monde de l’énergie

(CP) Du 1er janvier au 31 mars 2020, les leaders du marché, PME, start-up et porteurs de projets pourront tous soumettre leurs solutions et initiatives d’avenir pour remporter les prix d’innovation les plus prestigieux du secteur de l’énergie : The smarter E Award, Intersolar Award et ees Award. (Text auf Deutsch >>)

Bewerbungsstart für The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award: Internationale Innovationspreise für die neue Energiewelt

(PM) Marktführer, KMUs, Start-ups und Projekteigentümer – sie alle können sich vom 1. Januar bis zum 31. März 2020 mit ihren zukunftsweisenden Lösungen und Projekten für die bedeutendsten Innovationspreise der Energiebranche bewerben: The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award. (Texte en français >>)

Passivhaus Kompendium 2020: Klimagerecht bauen mit Passivhäusern

(PM) Rund 30 Prozent des CO2-Ausstosses in Deutschland wird von Gebäuden verursacht. Dennoch gibt es bei energetischen Sanierungen und vor allem bei Neubauten nur sehr niedrige Anforderungen an Energieeffizienz und CO2-Reduktion. Dass das Passivhaus als Energiestandard auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand ganz wesentlich ist, zeigen gleich mehrere Autoren in der Ausgabe 2020 des Passivhaus Kompendiums.

Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft: Minol-Zenner-Gruppe beteiligt sich an GPJoule Connect

(ee-news.ch) Elektromobilität für die Wohnungswirtschaft: Das ist der gemeinsame Nenner der beiden Unternehmen Minol und GP Joule Connect. Seit März 2019 ist ihr gemeinsames Lösungspaket Minol Drive – powered by GP Joule Connect auf dem Markt. Jetzt soll die Kooperation vertieft werden: Die Minol-Zenner-Gruppe steigt als Gesellschafter bei GP Joule Connect ein.

ABB: Stattet auch die zweite Ausbauphase des europäischen E-Ladenetzwerks von Ionity aus

(ee-news) ABB hat von Ionity einen Auftrag über weitere 324 Hochleistungs-Ladesysteme für Elektrofahrzeuge erhalten. Die Schnellladesäulen mit einer Ladeleistung von 350 kW sollen im Rahmen der zweiten Phase des Netzwerkausbaus bis Ende 2020 in 24 Ländern installiert werden.

Kasili: Bessere Batterien für Elektroautos made in Germany

(FI/IWS) Im Dachkonzept »Forschungsfabrik Batterie« sollen neuartige Batterien entwickelt werden, die bei gleichem Volumen mindestens 70 Prozent mehr Energie für Elektrofahrzeuge und Smartphones speichern können als herkömmliche Lithium-Ionen-Lösungen. Im Rahmen des Kompetenzclusters für Batteriematerialien Excellbattmat steuert das Dresdner Excellbattmat-Zentrum Schlüsselkomponenten für diese neue Batterie-Generation bei.

Klimaschutz: Sporthalle aus den 1950-er Jahren reduziert Stromverbrauch nach Sanierung um 70 Prozent

(PM) In Wachtberg-Pech (Rhein-Sieg-Kreis) wurde vor einem guten Jahr die Rundum-Sanierung der 50 Jahre alten Sporthalle abgeschlossen. Seitdem wurde der durch Stromverbrauch und Wärmeerzeugung verursachte CO2-Ausstoss um mehr als 70 Prozent (rechnerisch: 74 Prozent) reduziert.

VSB Neue Energien Deutschland: Thomas Winkler ist neuer Geschäftsführer

(ee-news.ch) Der Projektentwickler für Erneuerbare-Energien-Anlagen hat eine neue Führungsspitze: Thomas Winkler führt ab sofort die Geschäfte der VSB Neue Energien Deutschland. Der erfahrene Manager soll den künftigen Wachstumskurs des Deutschlandgeschäfts verantworten. Winkler baut auf einer langjährigen Erfahrung in der Windbranche auf.

Orcan Energy: Technologien zur Abwärmenutzung stehen MAN-Kunden zur Nachrüstung ihrer Motoren zur Verfügung

(PM) MAN Energy Solutions hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Cleantech Unternehmen Orcan Energy abgeschlossen. Die Unternehmen wollen vor allem bei Technologien zur Abwärmerückgewinnung zusammenarbeiten. Orcan Energy bietet eine Energieffizienzlösung an, mit deren Hilfe Motorenabwärme zur Steigerung der Effizienz und gleichzeitigen Senkung der CO2-Emissionen genutzt werden kann.

Exportinitiative: Serbische Regierung beschliesst Bezuschussung für energieeffiziente Gebäudesanierungen in Belgrad

(©EEE) Belgrads Bürgermeister hat Massnahmen zur Verbesserung der Fernwärmestrategie und ein Förderprogramm für energieeffiziente Gebäudesanierung angekündigt. Die Umsetzung soll im Jahr 2020 eingeführt werden. Bürgermeister Radojičić bezeichnet das Vorhaben als höchste Priorität, um den Energieverbrauch zu senken. Die meisten Häuser in Belgrad wurden in den 1950er und 1960er-Jahren gebaut und haben einen veralteten Stand in Bezug auf Energieeffizienz.

L’EPFL: Capturer le CO2 des poids-lourds et réduire leurs émissions de 90%

(EPFL) Des chercheurs de l’EPFL ont breveté un nouveau concept qui permettrait de réduire de près de 90% les émissions CO2 des poids-lourds. Il s’agit de capturer le CO2 à même le pot d’échappement, de le transformer et de le stocker sous forme liquide à bord du véhicule. Une fois retourné à la pompe, le CO2 liquide pourrait être retransformé en carburant, en utilisant des sources d’énergie renouvelables.

Erdwärmeheizungen: Seit dem 2. Januar 2020 gilt in Deutschland eine deutlich verbesserte Förderung

(PM) Hauseigentümer in Deutschland können sich über eine deutliche finanzielle Unterstützung beim Heizungsaustausch freuen. Zum Jahreswechsel wurde die Förderung von Erdwärmeheizungen bis 100 Kilowatt Wärmeleistung reformiert und deutlich erhöht. Der deutsche Bundesverband Geothermie sieht den Schritt als wichtiges Signal für eine entschlossene Wärmewende.

Deutschland: CO2-Preis drückt Treibhausgasemissionen und Kohleverstromung 2019 auf Rekordtiefs

(PM) Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch in Deutschland steigt auf fast 43 Prozent. Die Klimaschutzerfolge im Stromsektor werden von steigenden Treibhausgasemissionen bei Gebäuden und im Verkehr geschmälert. Parallel steigt das öffentliche Interesse am Klimaschutz: Seit Mai 2019 ist es in den Augen der Bevölkerung konstant das drängendste politische Thema. Das zeigt die Jahresauswertung 2019 von Agora Energiewende.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert