CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

CO2-Zertifikate stiegen leicht an, das Nahen der Deadline für die Erfüllung der CO2-Verpflichtungen und die Aussicht auf weiterhin kaltes Wetter stützten die Preise. Bild: Elcom

Strom Base Frontjahreskontrakte Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 13.4.21: Preisebewegen sich mehrheitlich seitwärts

(Elcom) Während die Preise am kurzen Ende anstiegen, bewegten sie sich mehrheitlich seitwärts für die längerfristigen Produkte. Auch die Preise für Gas, Kohle und CO2-Zertifikate verzeichneten keine grosse Änderung im Vergleich zur Vorwoche.


Der Gaspreis geriet etwas unter Druck durch vermehrte erwartete LNG-Lieferungen in Nordwest-Europa und England. Das Gas-Frontjahr schloss knapp 1.4% tiefer im Vergleich zur Vorwoche.

Auch der Kohlepreis ging etwas zurück. Eine der beiden Verladestationen im grössten Kohleexporthafen (Newcastle, Australien) ist wieder in Betrieb, ebenso kann die nach den heftigen Regenfällen in Australien unterbrochene Eisenbahnlinie, welche Kohle befördert, wieder benutzt werden. Dies wirkte preissenkend.

CO2-Zertifikate stiegen leicht an, das Nahen der Deadline für die Erfüllung der CO2-Verpflichtungen und die Aussicht auf weiterhin kaltes Wetter stützten die Preise. Der Anstieg am kurzen Ende ist den unüblich kalten Temperaturen geschuldet.

Terminmarktbericht vom 13-04-2021 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert