CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

Strom Base Frontjahreskontrakte Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 24.11.20: Frontmonat mit leicht steigenden, langfristige Produkte mit leicht sinkenden Preisen

(Elcom) Die Preise für die langfristigen Produkte sind in der vergangenen Woche etwas gesunken. Der Rückgang war dabei für die Jahresprodukte stärker als für die Quartalsprodukte. Der Frontmonat hingegen ging nur leicht zurück und stieg in der Schweiz und Deutschland sogar etwas.


Haupttreiber für den Rückgang waren die Gaspreise. Wärmere Temperaturprognosen, beträchtliche LNG-Lieferungen nach Europa, vermehrte Kapazitätsbuchungen von Gazprom durch die Ukraine und höhere Verfügbarkeit der thermischen Kraftwerke setzten die Gaspreise stark unter Druck.

Kohle- und CO2-Preise schlossen tiefer
Auch die Kohle- und CO2-Preise schlossen tiefer als in der Vorwoche. Vor allem die CO2-Preise erlebten dabei eine volatile Woche. Nach vielversprechenden Neuigkeiten zu wirksamen COVID-19 Impfstoffen legten die Preise zu, verloren dann aber wieder mit den nach oben korrigierten Temperaturprognosen. Eine Ankündigung der EU-Komission, dass der Start der 2021-Auktionen verschoben würde, liess die Preise anschliessend wieder nach oben gehen. Zum Wochenschluss zogen aber die sinkenden Gas- und Kohlepreise die CO2-Preise auf ein Niveau leicht unter der Vorwoche. Die tiefen Gaspreise liessen die Grenzkosten für Gaskraftwerke auf das Niveau der Braunkohlekraftwerke sinken und die Clean Spark Spreads (Marge der Gaskraftwerke nach Abzug von Gas- und CO2-Kosten vom Strompreis) ansteigen.

Terminmarktbericht vom 24.11.2020 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert