Gas-Oil-Nuclear and Climate-Pressreview November-Dezember: Von den 5 globalen Trends der IEA und der schleppenden Nachfrage nach Erdöl

(WS) Interessieren Sie sich dafür, was die englisch- und deutschsprachige Presse insbesondere über Erdöl, Gas und Kohle schreibt? Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz erstellt für uns monatlich eine Press Review der wichtigsten Artikel zu diesen Themen. Zum Beispiel die schleppende weltweite Nachfrage nach Erdöl, die Rolle der CS beim Börsengang der Saudi Aramco und einem CEO einer US-Kohlemine, der kurz vor dem Bankrott noch 14 Mio. US$ abgezweigt hat.
ERDOEL

Einst als Eldorado gepriesen, scheinen die Erdöl- und Erdgasvorkommen vor der Küste von Brasilien einiges ihres Glanzes verloren zu haben:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/brasilien-verkauf-von-oel-und-gasfeldern-enttaeuscht-ld.1520605 Die weltweite Nachfrage nach Erdöl wächst nur schleppend. Daher konnten auch die Förderbeschränkungen durch die OPEC den Erdölpreis nicht in die Höhe treiben:
https://www.economist.com/finance-and-economics/2019/11/14/tighter-production-targets-have-failed-to-lift-the-price-of-oil

Da aber Länder wie Brasilien, Kanada, Norwegen (ja auch Norwegen) und Guyana ihre Erdölförderung weiter antreiben, werden die Marktmechanismen für die Erdölpreisbildung weiter ausser Kraft gesetzt. Dies erschwert zusätzlich den Kampf gegen die Klimaerwärmung:
https://www.nytimes.com/2019/11/03/business/energy-environment/oil-supply.html?searchResultPosition=1

Saudi Arabien und Kuwait haben im Dezember einen Gebietsstreit beigelegt. Dies könnte eine zusätzliche Erdölförderquote von bis zu 500‘000 Fass pro Tag „frei legen“, was eine entscheidende Rolle beim Erdölpreis spielen könnte:
https://www.nytimes.com/2019/12/24/business/saudi-arabia-kuwait-oil.html?searchResultPosition=1

Um den Erdölpreis zu stützen einigen sich OPEC und Russland auf eine Begrenzung der Erdölförderung:
https://www.nzz.ch/wirtschaft/das-oelkartell-opec-steht-vor-schwierigen-verhandlungen-ld.1526594 https://www.economist.com/finance-and-economics/2019/12/18/the-coming-months-will-test-opecs-sprawling-alliance

SAUDI ARAMCO

Saudi Aramco meldet den Börsengang des Unternehmens an, und wieder kommen Spekulationen zum eigentlichen Wert der Firma auf, und zu den Risiken, welche potentielle Investoren eingehen. Dazu 4 Artikel in der New York Times:
https://www.nytimes.com/2019/11/04/business/energy-environment/saudi-aramco-ipo.html?searchResultPosition=1

https://www.nytimes.com/2019/11/06/opinion/saudi-aramco-public-offering-.html?searchResultPosition=1

https://www.nytimes.com/2019/11/09/business/saudi-arabia-aramco.html?searchResultPosition=1

https://www.nytimes.com/2019/11/17/business/aramco-ipo.html?searchResultPosition=1

Auch die NZZ stellt sich einige Fragen:
https://www.nzz.ch/finanzen/der-boersengang-von-saudi-aramco-ist-ein-eiertanz-ld.1521199

Die WOZ thematisiert die Rolle der Credit Suisse beim Börsengang von Saudi Aramco:
https://www.woz.ch/1946/saudi-aramco-und-credit-suisse/bis-zum-letzten-tropfen

Am 5. Dezember ist es dann soweit. Saudi Aramco geht an die Börse, aber die Begeisterung hält sich in Grenzen:
https://www.economist.com/business/2019/12/07/saudi-aramcos-ipo-is-the-biggest-ever

https://www.nytimes.com/2019/12/06/business/energy-environment/saudi-aramco-ipo.html?searchResultPosition=1

ERDGAS

Kurz bevor der Fertigstellung der Nord Stream 2 Pipeline in der Ostsee, versuchen die USA das ganze Projekt zu sabotieren:
https://www.spiegel.de/international/world/nord-stream-2-the-cold-war-returns-to-germany-a-1296251.html

Im Dezember beschliesst der US Kongress Sanktionen gegen Firmen, die am Bau der Nord Stream 2 beteiligt sind:
https://www.nzz.ch/international/us-kongress-beschliesst-sanktionen-gegen-nord-stream-2-ld.1529299

Nachdem Russland und die Türkei anscheinend die Führungsrolle in Libyen von der NATO übernommen haben, sieht The Independent Präsident Trump als Verlierer im Rennen um die Erdgasvorkommen:
https://www.independent.co.uk/voices/trump-libya-turkey-gas-mediterranean-us-russia-putin-a9262291.html

Bei sinkenden Profiten könnte der Erdgasboom in den USA seinem Ende entgegen gehen:
https://www.nytimes.com/2019/12/11/business/energy-environment/natural-gas-shale-chevron.html?searchResultPosition=1

Die New York Times deckt auf, dass bei der Erdgasförderung in den USA viel mehr Methan ausgestossen wird, als allgemein angenommen:
https://www.nytimes.com/interactive/2019/12/12/climate/texas-methane-super-emitters.html?searchResultPosition=4

https://www.nytimes.com/2019/12/16/climate/methane-leak-satellite.html?searchResultPosition=1

KOHLE

Anfang November entschärft die US Umweltbehörde die Auflagen für die Entsorgung von Asche aus Kohlekraftwerken:
https://www.nytimes.com/2019/11/04/climate/coal-ash-water-pollution-trump.html?searchResultPosition=1

Der Deutsche Stromversorger RWE, einer der grössten CO2 Sünder, will „grüner“ werden:
https://www.economist.com/business/2019/11/21/rwe-wants-to-clean-up-its-act

Der CEO einer US Kohlemine hat kurz vor dem Bankrott noch 14 Mio. US$ abgezweigt, um Boni auszuzahlen und eine Kampagne der „Klimawandel-Zweifler“ zu finanzieren:
https://www.nytimes.com/2019/12/17/climate/murray-energy-climate-denial-coal.html?searchResultPosition=1

Der US Kongress stellt 10 Mrd. US$ bereit, um die in Bedrängnis geratenen Pensionskassen von Kohlearbeitern zu retten. Dies ist nicht gerade ein gutes Zeugnis für eine ohnehin serbelnde Industrie:
https://www.nytimes.com/2019/12/24/business/coal-miner-pensions-bailout.html?searchResultPosition=1

FOSSILE ENERGIEN UND KLIMAWANDEL

Wie jedes Jahr im November veröffentlichte die Internationale Energieagentur (IEA) den World Energy Outlook. Hier die 5 globalen Trends, welche unsere Klimazukunft prägen werden:
https://www.nytimes.com/2019/11/12/climate/energy-trends-climate-change.html?searchResultPosition=1

Einen speziellen Augenmerk hat die IEA dabei auf Afrika, wo mehr als die Hälfte der Bewohner südlich der Sahara noch keinen Zugang zu Elektrizität haben:
https://www.economist.com/graphic-detail/2019/11/13/more-than-half-of-sub-saharan-africans-lack-access-to-electricity

The Economist rechnet vor, dass die globalen Klimaziele ungenügend sind, und dass nicht einmal die erreicht werden können, wenn die Politik nicht handelt:
https://www.economist.com/graphic-detail/2019/11/20/the-worlds-climate-goals-are-not-sufficient-they-are-also-unlikely-to-be-met

Und wieder einmal hat der weltweite CO2-Austoss einen neuen Rekord aufgestellt, obwohl die Kohlenutzung zurückgegangen ist:
https://www.nytimes.com/2019/12/03/climate/carbon-dioxide-emissions.html?searchResultPosition=1

https://www.nzz.ch/wissenschaft/co2-emissionen-steigende-erdgasnutzung-schlecht-fuers-klima-ld.1526349

https://www.nytimes.com/2019/12/04/opinion/global-climate-change.html?searchResultPosition=1

Technologien, um CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen, bleiben aber weiterhin ein Zukunftstraum, und können nur einen geringen Beitrag im unmittelbaren Kampf gegen den Klimawandel liefern:
https://www.economist.com/leaders/2019/12/07/the-necessity-of-pulling-carbon-dioxide-out-of-the-air

Die Trump Administration hat schon mehrere Duzend Gesetzte und Regeln, die angeblich der „Fossilen“-Industrie schaden, ausser Kraft gesetzt:
https://www.nytimes.com/interactive/2019/climate/trump-environment-rollbacks.html?searchResultPosition=1

Text: Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz

show all

2 Kommentare

Simon Koller

Schreiben Sie unter jeden Artikel der Sie nicht interessiert einen Kommentar?

Max Blatter

Ob ich mich dafür interessiere, "was die englisch- und deutschsprachige Presse ... über Erdöl, Gas und Kohle schreibt"? Nööö, nicht wirklich! Ähnlich wie bei der Nuklearenergie frage ich mich eher, was dieses Thema auf einer Plattform für erneuerbare Energien zu suchen hat.

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert