Ein Paradebeispiel von BE Netz: Die 841 kW-Anlage auf der Autobahnüberdachung in Stansstad/NW deckt rund 17% des Strombedarfs der Stansstader Bevölkerung. Bild: BE Netz

Astra: Produktion von Solarstrom entlang von Nationalstrassen - Eckdaten des Bewerbungsverfahrens sind online

(Astra) Entlang der Nationalstrassen besteht ein grosses Photovoltaik-Potenzial. Das soll so rasch als möglich erschlossen werden (siehe ee-news.ch vom 17.8.22 >>). Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) stellt verfügbare Flächen kostenlos zur Verfügung und startet dazu ein Bewerbungsverfahren, das bis zum 24. Februar 2023 dauert. (Texte en français >>)


Im Zentrum stehen dabei rund 350 Lärmschutzwände und 100 Rastplätze. Diese Objekte wurden zu 15 Losen zusammengefasst. Interessierte haben die Möglichkeit, sich zu bewerben und nach der Zuteilung eines Loses innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens die Photovoltaikanlage auf der entsprechenden Fläche zu planen und zu realisieren. Ein ähnliches Verfahren wurde bereits 2018 bei der Vergabe von Standorten für Schnellladestationen auf Rastplätzen durchgeführt.

Zu den Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen >>

Text: Bundesamt für Strassen ASTRA

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert