Der Chef der einflussreichen Investorengruppe BlackRock (9 Billionen US$) braucht neuerdings seinen Einfluss, um die Geschäftswelt zu überzeugen, bis 2050 die Treibhausgase ganz zu eliminieren. Bild: von Siggy Nowak/Pixabay

Gas-Oil-Pressreview Januar: Von den schlechten Jobaussichten in der Erdölbranche und Bidens Bemühungen Erdöl- und Erdgas -Bohrungen auf staatlichem Land zu verbieten

(WS) Ein US-Gericht hat einen Antrag der Trump-Regierung auf Lockerung der Restriktionen von Treibhausgasemissionen zurückgewiesen. Und die Berufsaussichten im Erdölsektor, die schon vor der Pandemie nicht mehr rosig waren, werden nun mit der aktuellen Krise der Erdölindustrie erst recht in Frage gestellt. Das sind unter anderem die Themen des Pressreview von Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz.

Erdgas

Die Regierung von Präsident Biden plant, neue Erdöl- und Erdgas Bohrungen auf staatlichem Land zu verbieten. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/25/climate/biden-climate-change.html?searchResultPosition=1

Erdöl

Die neue US Regierung kommt schon vor der Amtsübernahme unter Druck, die Erdölförderung im arktischen Naturreservat von Alaska wieder zu stoppen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/06/opinion/biden-alaska-national-wildlife-refuge.html?searchResultPosition=1

Als eine der ersten Amtshandlungen, plant die Biden Regierung, die Keystone XL Pipeline, welche vor allem für das Erdöl (aus Teersanden) von Kanada vorgesehen war, vollends zu stoppen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/18/us/politics/biden-cancel-keystone-xl-pipeline.html?searchResultPosition=1

Der Kanadische Premierminister Trudeau ist nicht gerade begeistert von diesem Entscheid, da vor Allem die Provinz Alberta stark von der Erdölindustrie und den Exporten nach den USA abhängig ist. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/20/world/canada/keystone-trudeau-biden.html?searchResultPosition=1

Ein Holländisches Gericht hat Royal Dutch Shell zu Kompensationszahlungen im Niger Delta verurteilt. Shell habe in den Jahren 2006 und 2007 Öl Lecks nicht verhindert und keine Sanierungen vorgenommen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/29/world/europe/shell-nigeria-oil-spills.html?searchResultPosition=1

Kohle

Die Kohleverbrennung in Polen sorgt für Luftverschmutzung in einem grossen Gebiet von Ostmitteleuropa. The Economist:
https://www.economist.com/graphic-detail/2021/01/30/polands-coal-fired-home-heating-creates-widespread-pollution

Ein US-Gericht hat einen Antrag der Trump-Regierung auf Lockerung der Restriktionen von Treibhausgasemissionen zurückgewiesen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/19/climate/trump-climate-change.html?searchResultPosition=1

OPEC - Erdölpreis

Die OPEC unter der Führung von Saudi Arabien und Russland haben sich nach mühsamen Verhandlungen Anfang Januar auf neue Erdölförderquoten geeinigt. Gesamthaft werden sie reduziert, wobei Saudi Arabien etwa 1 Million Fass pro Tag weniger fördern wird, während Russland seine Förderquote leicht erhöhen darf. Im Gefolge dieser aussergewöhnlichen Einigung stieg der Erdölpreis auf ein Niveau, welches seit Februar 2020 nicht mehr erreicht wurde. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/05/business/energy-environment/opec-plus-oil-prices.html?searchResultPosition=1

Klimawandel und fossile Energien

Der Druck auf die Finanzindustrie, endlich damit aufzuhören, klimaschädigende Unternehmen zu finanzieren und zu versichern, ist in den letzten zwei Jahren stark gestiegen. WOZ:
https://www.woz.ch/2101/finanzindustrie-und-klima/das-sind-nur-babyschritte

Immer wieder werden „Carbon Capture“ Projekte (CO2 aus der Atmosphäre entfernen) vorgestellt. Aber die Skepsis bleibt, ob diese im Kampf gegen den Klimawandel etwas Entscheidendes beitragen werden. Sie könnten auch als Alibi dienen, um die alten „fossilen“ Gewohnheiten weiterzuführen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/18/climate/carbon-removal-technology.html?searchResultPosition=1

Ein von der Stadt Baltimore gegen den Erdölkonzern BP angestrengtes Gerichtsverfahren vor dem US Supreme Court zeigt beispielhaft, wie schwierig es nach wie vor ist, Klimaanliegen juristisch anzugehen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/19/climate/supreme-court-baltimore-climate-change.html?searchResultPosition=1

Dass der Kampf gegen den Klimawandel für Präsident Biden an oberster Stelle steht, zeigt sich schon daran, dass die Schlüsselpositionen in der Klimafrage alle direkt im Weissen Haus einsitzen werden. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/19/climate/biden-climate-change.html?searchResultPosition=1

Noch am Tag der Amtseinführung trifft Präsident Biden die ersten klimapolitischen Entscheide: Stopp des Baus der Keystone XL Pipeline und Wiedereintritt ins Pariser Klimaabkommen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/20/climate/biden-paris-climate-agreement.html?searchResultPosition=2

Präsident Biden hat schon in den ersten Tagen im Amt klare Vorgaben zur Energie- und Klimapolitik gemacht. Wie einfach seine Vorstösse umzusetzen sind, wird sich noch zeigen müssen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/26/climate/biden-climate-change.html?searchResultPosition=1

Carbon Bubble

Die Berufsaussichten im Erdölsektor waren schon vor der Pandemie nicht mehr rosig. Mit der aktuellen Krise der Erdölindustrie sind die Aussichten erst recht in Frage gestellt. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/03/business/oil-industry-careers.html?searchResultPosition=1

Der Chef der einflussreichen Investorengruppe BlackRock (9 Billionen US$) braucht neuerdings seinen Einfluss, um die Geschäftswelt zu überzeugen, bis 2050 die Treibhausgase ganz zu eliminieren. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/26/business/dealbook/larry-fink-letter-blackrock-climate.html?searchResultPosition=1

Wie sieht die Erdölzukunft aus. Die neuesten Funde in Suriname vor der Südamerikanischen Küste geben einige (spärliche) Auskünfte. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2021/01/20/business/energy-environment/suriname-oil-discovery.html?searchResultPosition=1

©Recherche: Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz

show all

1 Kommentare

Max Blatter

Kein Grund für die Branche, in Panik zu verfallen! Es gibt im Erdöl- und Erdgas-Sektor genügend Know-How, das auch im Zusammenhang mit erneuerbaren Ressourcen genutzt werden kann ("grüner" Wasserstoff, Methan aus Power-to-Gas- oder Methanol aus Power-to-Liquid-Anlagen, etc.)

Ihr werdet Biden, Obama, Carter & Co. noch dankbar sein (und die Republikanischen Intermezzi schnell vergessen)!

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert