Die Provinz Alberta in Kanada, bekannt für die Teersand-Industrie, hat mittlerweile realisiert, dass die Öl Sande weder ökonomisch noch ökologisch auszubeuten sind. Bild: von Siggy Nowak/Pixabay

Gas-Oil-Pressreview Dezember: Alberta wendet sich von der Teersand-Industrie ab und The Economist fragt sich, ob Exxon Mobil in der neuen Energiewelt überleben wird

(WS) "Wäre es angesichts des Rückgangs der Kohlenachfrage nicht angebracht, der Kohle den endgültigen Todesstoss zu geben?" fragt The Economist. Australien sieht sich mit Ende des Kohlezeitalters konfrontiert und die Erdölindustrie musste weltweit etwa US$ 145 Milliarden abschreiben. Das sind unter anderem die Themen des Pressreview von Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz. Zum Beispiel auch über den New York Pensionskassen Fond, der mit US$ 226 Milliarden weltweit grösste und einflussreichste bei Investoren, der sich überlegt, die Investitionen in fossile Energien abzustossen.


Erdgas


Der Bau einer riesigen Helium Produktionsanlage in Sibirien, könnte Russland entscheidende Marktvorteile verschaffen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/08/business/energy-environment/russia-helium.html?searchResultPosition=1

Erdöl

Im November hat das oberste Gericht von Norwegen Umweltorganisatoren erlaubt gegen die Vergabe von Bohrlizenzen in der Arktis zu klagen. Im Dezember hat nun dasselbe Gericht entschieden, dass das Recht auf eine saubere Umwelt die Regierung nicht daran hindern kann, nach Erdöl zu bohren. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/22/world/europe/norway-supreme-court-oil-climate-change.html?searchResultPosition=1

Die Trump Regierung versucht in den letzten Tagen im Amt, noch die Erdöl Bohrlizenzen im „Arctic National Wildlife Reserve“ von Alaska zu verkaufen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/03/climate/arctic-refuge-lease-sales.html?searchResultPosition=1

Um noch mehr Druck auszuüben hat der „US Fish and Wildlife Service“ ein Gutachten veröffentlicht, welches festhält, dass die Auswirkungen der seismischen Untersuchungen auf die Eisbärpopulation vernachlässigbar sein werden. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/07/climate/arctic-refuge-polar-bears.html?searchResultPosition=1

Ende Dezember wurde aber klar, dass die Erdölindustrie kein grosses Interesse am Erdöl in Alaska hat, und dass die Lizenzen wahrscheinlich alle vom Bundesstaat Alaska selber erworben werden. The
New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/30/climate/anwr-arctic-drilling-leases.html?searchResultPosition=1

Und wieder macht ein Pipeline-Projekt durch Indianer Territorium in den USA von sich reden. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/28/opinion/minnesota-line-3-enbridge-pipeline.html?searchResultPosition=1

Kohle

Im globalen Energiemix befindet sich die Kohle auf dem Rückzug. Wäre es daher nicht angebracht, der Kohle den endgültigen Todesstoss zu geben, fragt The Economist. Das Klima würde danken:
https://www.economist.com/briefing/2020/12/03/the-dirtiest-fossil-fuel-is-on-the-back-foot

https://www.economist.com/leaders/2020/12/03/time-to-make-coal-history

Australien, der weltweit grösste Kohle Exporteur, sieht sich auch mit dem Ende des Kohlezeitalters konfrontiert. Im Dezember hat China, der grösste Abnehmer von Australischer Kohle, die Importe ganz blockiert. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/16/world/australia/china-coal-climate-change.html?searchResultPosition=1

OPEC Erdölpreis

Anfang Dezember einigten sich Russland und die OPEC auf neue Förderquoten. Ob dies die Erdölpreise langfristig stabilisieren wird, bleibt fraglich. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/03/business/opec-russia-oil-production.html?searchResultPosition=1

Die Erdölindustrie musste etwa US$ 145 Milliarden abschreiben. OilPrice.com:
https://oilprice.com/search/tab/articles/What_Big_Oils_145_Billion_Write-Downs_Mean_For_The_Industry

Klimawandel und fossile Energien

Im Dezember trat die US Notenbank dem „Network of Central Banks and Supervisors for Greening the Financial System” bei. Dieses Netzwerk unterstützt Forschung im Bereich Finanzpolitik mit dem Ziel, das globale Finanzsystem besser auf die Auswirkungen des Klimawandels vorzubereiten. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/15/business/economy/fed-climate-network.html?searchResultPosition=1

Grossbritannien beschliesst, die finanzielle Unterstützung für fossile Energieprojekte im Ausland einzustellen. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/11/world/europe/UK-fossil-fuel-subsidies.html?searchResultPosition=1

Sieh auch ee-news.ch
https://www.ee-news.ch/de/article/45150

Kurz vor dem Abgang der Trump Regierung beschliesst die US Umweltbehörde, die Berechnung der „Kosten-Nutzen“ Analysen zu ändern. Dies erlaubt es den Energiekonzernen, einfacher Regierungs-Regulatorien in den Gerichten anzufechten. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/09/climate/trump-pollution-regulations.html?searchResultPosition=1

Erdölfirmen versuchen vermehrt, in ihren Raffinerien Küchenfett in „erneuerbares Diesel“ zu verwandeln. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/03/business/energy-environment/oil-refineries-renewable-diesel.html?searchResultPosition=1

Carbon Bubble

Die grossen Erdölförderländer (vor Allem im arabischen Raum) waren bisher in einem verhängnisvollen Kreislauf gefangen. Wenn die Erdölpreise niedrig waren, fehlte das nötige Geld zu Reformen der Wirtschaft. Wenn die Preise hoch waren, fehlte der Ansporn für Reformen, um die Wirtschaft vom Erdöl unabhängiger zu machen. The Economist fragt sich, ob das in der post-Pandemie so bleiben wird:
https://www.economist.com/the-world-ahead/2020/11/17/the-end-of-a-golden-age-for-oil-producers

Zwei US Senatoren kritisieren in der New York Times die „Subventionen“ an die Erdöl- und Erdgasförderung in den USA:
https://www.nytimes.com/2020/12/02/opinion/oil-gas-companies-public-land.html?searchResultPosition=1

Der New York Pensionskassen Fond, der mit US$ 226 Milliarden weltweit grösste und einflussreichste bei Investoren, plant die Investitionen in fossile Energien abzustossen, wenn die betreffenden Unternehmen keinen dem Pariser Klimaabkommen gerecht werdenden Businessplan vorlegen können. The New York Times:
https://www.nytimes.com/2020/12/09/opinion/new-york-climate-change-divestment.html?searchResultPosition=1

https://www.nytimes.com/2020/12/09/nyregion/new-york-pension-fossil-fuels.html?searchResultPosition=1

The Economist stellt die verschiedenen Strategien für die Energiezukunft der grossen Erdölkonzerne vor:
https://www.economist.com/business/2020/12/16/big-oils-diverging-bets-on-the-future-of-energy

The New York Times fragt sich, wie der ExxonMobil Kozern in dieser Energiezukunft überleben kann:
https://www.nytimes.com/2020/12/10/business/energy-environment/exxon-mobil-pandemic-energy-transition.html?searchResultPosition=1

Die Provinz Alberta in Kanada, bekannt für die Teersand-Industrie, hat mittlerweile realisiert, dass die Öl Sande weder ökonomisch noch ökologisch auszubeuten sind, und plant, die Energieindustrie auf Wasserstoff und Geothermie umzubauen. The Economist:
https://www.economist.com/the-americas/2020/12/05/oil-rich-alberta-seeks-ways-to-go-green

©Recherche: Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz

show all

2 Kommentare

Jürgen Baumann

Sehr schöne Zusammenstellung - danke!

Max Blatter

Ja, natürlich! Nicht nur das Ende des Kohlezeitalters, sondern Ende der nicht-erneuerbaren Energien überhaupt.

Wer noch in deser Branche tätig ist, sollte sich rechtzeitig umorientieren. BP hatte mit "BP Solar" vor vielen Jahren einen ersten Schritt gemacht, ist dann aber aus unerfindlichen Gründen wieder davon abgekommen. Aber es ist die einzige Chance!

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert