Das erste zum Clearing registrierte Geschäft wurde durch die Stromversorger Tohoku EPCO Energy Trading und Engie Global Markets abgeschlossen, die vom japanischen Commodity-Broker Enechain unterstützt wurden.

EEX: Startet Clearing-Service für den japanischen Strommarkt

(ee-news.ch) Die European Energy Exchange (EEX) hat ihren neuen Clearing-Service für japanische Stromfutures gestartet - für die EEX ein wichtiger Meilenstein für ihren Strom-Terminmarkt sowie für das Asiengeschäft der Gruppe. Das Produkt wurde speziell für den asiatischen Markt entwickelt. Mit dem Eintritt der EEX in den japanischen Markt erweitert die Börse ihr Angebot für die Strom-Terminmärkte auf 21 Marktgebiete.


Das erste zum Clearing registrierte Geschäft umfasste ein Volumen von 11‘040 MWh und wurde durch die Stromversorger Tohoku EPCO Energy Trading Co., Inc. und Engie Global Markets, unterstützt durch den japanischen Commodity-Broker Enechain Corporation, abgeschlossen.

Text: ee-news.ch, Quelle: European Energy Exchange AG (EEX)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert