CATL wird Batteriezellenmodule für Daimler Trucks & Buses' umfassendes globales Portfolio an Elektrolastwagen bereitstellen, die ab 2021 die Märkte erschliessen sollen. Bild: CATL

CATL und Daimler Trucks & Buses: Schliessen globalen Batteriezellen-Liefervertrag für Elektrolastwagen ab

(ee-news.ch) Contemporary Amperex Technology Co. Limited (CATL) und Daimler Trucks & Buses haben einen globalen Batteriezellen-Liefervertrag für eine Baureihe elektronisch betriebener LKW abgeschlossen.


CATL wird Batteriezellenmodule für Daimler Trucks & Buses' umfassendes globales Portfolio an Elektrolastwagen bereitstellen, die ab 2021 die Märkte erschliessen sollen. Hierzu zählen der Mercedes-Benz eActros sowie die Freightliner eCascadia und eM2.

Kapazität von insgesamt 21.31 GWh verkauft
CATL ist ein führender Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien und Energiespeicherbatterien. Zu den Geschäftsbereichen des Unternehmens gehören Forschung und Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Batteriesystemen für New Energy Vehicles (NEVs) sowie Energiespeichersysteme. 2018 verkaufte das Unternehmen weltweit Systeme mit einer Kapazität von insgesamt 21.31 GWh.

CATL hat seinen Hauptsitz in Ningde (China) und beschäftigt weltweit mehr als 24‘000 Mitarbeiter. Das europäische Werk in Erfurt (Deutschland), das erste Werk in Übersee, befindet sich derzeit im Bau.

Text: ee-news.ch, Quelle: CATL

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Top

Gelesen
|
Kommentiert

Newsletter abonnieren