Das junge Berliner Unternehmen startete im Herbst des vergangenen Jahres ein gross angelegtes Pilotprojekt in Berlin, bei dem 8 Sharing Points eingerichtet wurden. ©Bild: Green Pack

Green Pack: Berliner Startup will städteweites Akkuwechselsystem für E-Cargobikes und E-Scooter aufbauen

(ee-news.ch) 2018 will Green Pack Mobile Energy Solutions neue Standorte erschliessen. Denn nicht nur die Berliner sollen von den grünen Green-Pack-Akkus und dem innovativen Wechselsystem profitieren, mit dem E-Cargobikes, E-Scooter und viele andere strombasierte Anwendungen betrieben werden können.


Dafür hat sich das junge Startup tatkräftige Unterstützung gesichert: Mit Katharina Fölsche ist fortan eine Strategin an Bord, die den neuen Bereich Standortentwicklung leitet. Als langjährige Geschäftsführerin von Stadtmobil Berlin hat Katharina Fölsche die Mobilitätswende in der deutschen Hauptstadt in den vergangenen Jahren aktiv mitgestaltet. Dieser Pioniergeist, zusammen mit fundierten Kenntnissen von Sharing-Konzepten und ihrer Expertise im Bereich Standortentwicklung, soll dazu beitragen, das wachsende Green-Pack-Netzwerk erfolgreich zu positionieren.

2019 soll das Jahr des Wachstums werden
Das junge Berliner Unternehmen startete im Herbst des vergangenen Jahres ein gross angelegtes Pilotprojekt in Berlin, bei dem 8 Sharing Points eingerichtet wurden. Das Projekt habe bewiesen, dass das System komplexen Nutzungsanforderungen gewachsen ist. 2019 sollen weitere Partner gewonnen und zahlreiche neue Wechselstationen in weiteren deutschen Städten errichtet werden. Kommunen und Unternehmen sollen so flexible, alltagstaugliche Lösungen geboten werden, die dank des Battery-as-a-Service-Ansatzes von Green Pack einen risikofreien, Kosten-Nutzen-optimierten Umstieg auf Elektrofahrzeuge ermöglichen. Green Pack ist noch auf der Suche nach weiteren interessierten Unternehmen und Kommunen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Green Pack

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert