Peak Oil and Gas: Katar will aus der OPEC aussteigen

(WS) Katar, einst Gründungsmitglied der OPEC 1960, kündigt an aus der Organisation auszusteigen. US Innenministerium gibt das Arktische Schutzgebiet in Alaska für Erdölbohrungen frei. Der frühere Aussenminister, John Kerry, ruft die Amerikaner auf, Trump zu ignorieren und gegen den Klimawandel aktiv zu werden. Eine Presseschau der Monate Dezember und Januar zum Thema Verfügbarkeit von Öl und Gas sowie Klima du Atomenergie von Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident von ASPO Schweiz.


Mit (nur) 600‘000 Fass pro Tag war Katar das Erdölförderland am Persischen Golf mit der geringsten Fördermenge. Zudem hat Katar in den letzten Jahren vor Allem die Gasförderung und die LNG (Flüssiggas) Exporte ausgebaut. Katar ist Mitglied des „Gas Exporting Countries Forum“ mit Sitz in Doha, der Hauptstadt von Katar. Ob die jüngsten politischen Spannungen zwischen Saudi Arabien und Katar zum Rückzug beigetragen haben, bleibt noch offen:

https://www.economist.com/middle-east-and-africa/2018/12/03/qatar-decides-to-leave-opec

Zwei grosse Fragen vor dem OPEC Gipfel im Dezember: Hat Saudi Arabien seine Glaubwürdigkeit verloren? Und: Welche Rolle spielen die Vereinigten Staaten von Amerika
https://www.nytimes.com/2018/12/05/business/energy-environment/opec-meeting-oil-industry.html

Trotz Druck von Donald Trump, beschliesst die OPEC eine Reduktion der Erdölförderung 
https://www.nytimes.com/2018/12/07/business/energy-environment/opec-russia-oil-prices-production.html

In wenigen Wochen ist der Erdölpreis von 80 US$ pro Fass auf unter 60 US$ pro Fass eingebrochen. Ein Überangebot wird befürchtet, da in jüngster Zeit sowohl die USA mit 11.6 Mio. Fass pro Tag wie auch Russland mit 11.4 Mio. Fass pro Tag Rekordmengen gefördert haben. In den USA, wo beim Einbruch des Erdölpreises 2015/16 über 160‘000 Jobs verloren gingen, fürchtet man um die jüngste „Erholung“ von 2017/18:
https://www.nytimes.com/2018/12/18/business/energy-environment/oil-prices.html

US ENERGIEPOLITIK

Das US Innenministerium gibt das Arktische Schutzgebiet in Alaska für Erdölbohrungen https://www.nytimes.com/2018/12/03/us/alaska-oil-drilling-takeaways.html

https://www.nytimes.com/2018/12/20/climate/alaska-anwr-oil-drilling-proposal.html

Trotz aller Rückschläge in der Klimapolitik der USA, sind es vor Allem Amerikanische Firmen, die Rekordmengen an Erneuerbaren Energien einkaufen:
https://www.economist.com/graphic-detail/2019/01/29/companies-bought-record-amounts-of-clean-energy-in-2018

Die neuen Auto Abgasvorschriften der US Regierung stossen bei den Fahrzeugherstellers nicht nur auf Begeisterung. Andrerseits freut sich die Erdölindustrie, denn sie erhofft sich eine erhöhte Nachfrage von bis zu 500‘000 Fass pro Tag:
https://www.nytimes.com/2018/12/13/climate/cafe-emissions-rollback-oil-industry.html

Green New Deal, die Energiewende in den USA:
https://www.nytimes.com/2019/01/17/opinion/green-new-deal-climate-change.html

TEERSANDE KANADA
Das Dilemma der Trudeau Regierung, die Energiepolitik mit der Klimapolitik in Einklang zu bringen:
https://www.economist.com/the-americas/2018/12/15/justin-trudeaus-climate-plans-are-stuck-in-albertas-tar-sands

Mittlerweile wehren sich auch die Ureinwohner gegen die Energieprojekte der Regierung:
https://www.nytimes.com/2019/01/27/world/americas/british-columbia-pipeline-wetsuweten.html

NUKLEAR
Gemäss Economist ist Nuklearbrennstoff wieder hoch im Kurs bei den Anlegern:
https://www.economist.com/finance-and-economics/2018/12/08/buying-nuclear-fuel-is-back-in-fashion

KLIMA
Die UNO Hochkommissarin für Menschenrechte zum letzten IPCC Klimabericht:
https://www.nytimes.com/2018/12/03/opinion/michelle-bachelet-climate-change.html

Schlüsselfragen vor der Klimakonferenz in Polen:
https://www.nytimes.com/2018/12/04/climate/cop24-climate-conference-katowice.html

Beängstigende Zunahme der Treibhausgasemissionen:
https://www.nytimes.com/2018/12/05/climate/greenhouse-gas-emissions-2018.html

Gastgeber der Klimakonferenz, Polen, macht Reklame für Kohle:
https://www.nytimes.com/2018/12/04/world/europe/poland-coal-un.html

Die „Divestment“ Kampagne und der neueste IPCC Bericht werden von den USA als „anti-fossil“ betrachtet. Zusammen mit Saudi Arabien, Kuwait und Russland erreichen sie, dass in der gemeinsamen Erklärung der Klimareport nicht als positiv gewürdigt wird:
https://www.nytimes.com/2018/12/10/climate/katowice-climate-talks-cop24.html

Auch wenn die Klimakonferenz mit einem Dokument beendet wird, reicht dies bei weitem nicht, um den Klimawandel aufzuhalten:
https://www.economist.com/science-and-technology/2018/12/16/the-uns-latest-climate-meeting-ends-positively

https://www.nytimes.com/2018/12/29/opinion/climate-change-global-warming-history.html

Wirtschaftliche Folgen des Klimawandels sollten vermehrt thematisiert werden:
https://www.nytimes.com/2019/01/17/upshot/how-to-think-about-the-costs-of-climate-change.html

Eine Erdölgesellschaft wie Shell muss die Aktionäre befriedigen, wohl wissend, dass sie unseren Planeten in Gefahr bringt:
https://www.economist.com/business/2018/12/08/royal-dutch-shell-tries-to-reckon-with-climate-change

KLIMA SCHWEIZ

Die Schweiz ist noch weit entfernt, die Vorgaben des Pariser Abkommens umzusetzen:
https://www.woz.ch/1849/co2-gesetz/in-bern-hat-das-klima-keine-lobby

KLIMA USA
Der vom US Kongress in Auftrag gegebene „National Climate Assessment“ Bericht, zeigt klar auf, dass sowohl die Fakten wie auch das Gesetz gegen die Politik der Trump Regierung sind:
https://www.nytimes.com/2018/12/04/opinion/climate-report-trump.html

Die Klimapolitik von Präsident Trump gefährdet den Planeten:
https://www.nytimes.com/2018/12/26/opinion/editorials/climate-change-environment-trump.html

Obwohl mehrere Kohlekraftwerke in den USA geschlossen wurden, nahm der CO2-Ausstoss 2018 zu:
https://www.nytimes.com/2019/01/08/climate/greenhouse-gas-emissions-increase.html

Aber eine CO2-Steuer scheint in den USA im Moment nicht angesagt:
https://www.nytimes.com/search?query=Forget+the+Carbon+Tax+for+Now

Der frühere Aussenminister, John Kerry, ruft die Amerikaner auf, Trump zu ignorieren und gegen den Klimawandel aktiv zu werden:
https://www.nytimes.com/2018/12/13/opinion/kerry-climate-change-trump.html

Das neue Abgeordnetenhaus mit einer Mehrheit der Demokraten könnte eine neue Dynamik entfalten:
https://www.nytimes.com/2018/12/31/opinion/green-new-deal-democrats.html

Zudem scheinen mehr Republikanische Wähler Klimaaktionen unterstützen zu wollen, als gemeinhin angenommen wird:
https://www.nytimes.com/2018/12/29/opinion/sunday/republicans-climate-change-polls.html

Recherche: Walter Stocker, Geologe und ehemaliger Präsident der ASPO Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert