11. Jul 2018

Im AKW entsteht C-14 im Reaktor durch Kernreaktionen von Neutronen mit Stickstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff. Tritium bildet sich insbesondere im Kühlmittel des Primärkreises von Druckwasserreaktoren aufgrund der beigesetzten Borsäure.

ENSI: Ergänzt monatlich publizierte Emissionsdaten um Kohlenstoff-14 und Tritium

(ENSI) Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI publiziert seit 2014 die monatlichen Fortluftemissionen der Kernanlagen auf seiner Website. Neu werden diese Daten nun um die Nuklide Kohlenstoff und Tritium ergänzt. (Texte en français >>)


Die AKW-Betreiber überwachen kontinuierlich die Emissionen mit Probenahmen aus der Kaminfortluft. Das ENSI veröffentlicht diese sogenannten EMI-Daten regelmässig auf seiner Website. Mit diesen bilanzierten Emissionsdaten wird der Nachweis erbracht, dass die in der Betriebsbewilligung der jeweiligen Anlagen festgelegten Abgabelimiten eingehalten werden.

Kohlenstoff (C-14) und Tritium (H-3) aufgenommen
Die Publikation der Messdaten umfasste bis anhin die Edelgas-, Iod- und Aerosol-Abgaben. Neu veröffentlicht das ENSI auch die Abgaben an Kohlenstoff (C-14) und Tritium (H-3). Diese Daten wurden in der Vergangenheit im Rahmen des Öffentlichkeitgesetzes angefragt. Das ENSI hat entschieden, die Daten nicht nur dem Gesuchsteller, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Kohlenstoff-14 und Tritium wurden bisher bei der Veröffentlichung der Abgaben aus dem Kamin nicht berücksichtigt, weil sie nicht limitiert sind. C-14-Abgaben sind zudem systembedingt begrenzt, weil die Abgaberate primär von der Reaktorleistung abhängig ist. Die Kernkraftwerke haben in den letzten Jahren die C-14-Abgaben gemessen und nachgewiesen, dass diese mit den Erfahrungswerten aus der Messkampagne vor etwa dreissig Jahren und mit den in Literatur angegebenen C-14-Abgabewerten für ähnliche Anlagen korrespondieren.

Kohlenstoff-14
Kohlenstoff-14 (C-14) – auch Radiokarbon genannt – ist ein radioaktiver Betastrahler mit einer Halbwertszeit von 5730 Jahren, der in geringen Spuren im natürlichen Kohlenstoff enthalten ist. C-14 entsteht in den oberen Schichten der Erdatmosphäre aus dem Stickstoff-Isotop N-14, wenn dieser durch kosmische Strahlung angeregt wird. Im AKW entsteht C-14 im Reaktor durch Kernreaktionen von Neutronen mit Stickstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff.

Anhand des Kohlenstoffs-14 kann das Alter von organischem Material bestimmt werden. Die Radiokarbondatierung beziehungsweise C-14-Datierungsmethode wird unter anderem in der archäologischen Altersbestimmung einsetzt. Organisches Material zeigt das gleiche Verhältnis von Kohlenstoff-14 zu den stabilen Isotopen wie der Kohlenstoff in der Atmosphäre. Solange ein Organismus lebt, nimmt er Radiokarbon auf und speichert es. Nach dem Ende des Stoffwechsels, also beispielsweise nach der Fällung eines Baums, verringert sich dieses Verhältnis allmählich, weil der Kohlenstoff-14 zerfällt. Die Bestimmung des Verhältnisses von Kohlenstoff-14 zu den stabilen Isotopen erlaubt somit die Bestimmung des Alters von organischen Materialien.

Tritium
Tritium (H-3) ist ein radioaktiver Betastrahler mit einer Halbwertszeit von 12.32 Jahren. Tritium ist ein in der Natur in Spuren vorkommendes Isotop des Wasserstoffs und wird aufgrund seiner Masse auch als überschwerer Wasserstoff bezeichnet. Tritium entsteht auf natürliche Weise vor allem in der Stratosphäre. In AKWs bildet sich Tritium insbesondere im Kühlmittel des Primärkreises von Druckwasserreaktoren, da dem Wasser eine gewisse Menge an Borsäure zur Steuerung der Reaktivität im Reaktorkern beigesetzt wird.

Monatlich bilanzierte Emissionsdaten >>

Text: Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Gebäudetechnikplaner HLK (w/m), Pensum 50 bis 100%

«Sind diejenigen verrückt, die nichts ändern wollen oder sind es die Pioniere, die alles ändern wollen? Die Zukunft wird zeigen, wer verrückt war.»* * Bertrand Piccard im Film E...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close