Das Faktor Themenheft blickt nicht nur zurück, sondern zeigt auch, was Minergie in Zukunft erreichen will. Bild: Faktor

Faktor Verlag: Themenheft 47 Minergie

(PM) Minergie ist der Wegbereiter des nachhaltigen Bauens und feiert 2018 sein 20-Jahr-Jubiläum. Heute sind die Vorgaben des einstmals visionären Baustandards zu einem grossen Teil in die Energiegesetze eingeflossen. Das Faktor Themenheft blickt nicht nur zurück, sondern zeigt auch, was Minergie in Zukunft erreichen will.

 

45'000 Gebäude sind in der Schweiz nach Minergie zertifiziert. Dieser Erfolg gründet unter anderem darauf, dass das Label mit klar definierten Zielwerten Orientierung schafft, gleichzeitig aber keine starren Vorgaben zu deren Erreichung macht.

Inhalt

  • Es braucht Pioniere. Ein Gespräch mit Experten über nachhaltiges Bauen nach Minergie
  • 45'000! Minergie setzt Richtmarken auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Schweiz
  • Minergie zeigt Wirkung. Expertinnen und Experten äussern sich zu Minergie
  • Nachhaltige Ikone. Die Jugi Saas-Fee ist in vielfacher Hinsicht ein wegweisender Bau
  • Ein Hoch auf Lowtech. Der Swisscom Businesspark kommt mit wenig Technik aus
  • Verwurzelt in der Tradition. Eine Familie verbindet klug ortstypische und moderne Architekturelemente
  • Verdichtung mit Technik. In Zürich wird eine historische Überbauung für die Zukunft erweitert
  • Gebaute Identität. Der neue Hauptsitz ist dem Weltbasketballverband auf den Leib geschnitten
  • Flexible Nutzbarkeit. Adaptionsfähigkeit dank variablem Grundrisskonzept
  • Minergie in Zahlen. Facts and Figures zum Baustandard
  • Innovationen fördern. Minergie als Treiber technischer Entwicklungen
  • Ein Blick zurück. Vor 40 Jahren entstanden die ersten echten Niedrigenergiehäuser
  • Gesamtsystem Haus. Minergie 2017 legt den Fokus auf den Gesamtenergiebedarf

Themenheft bestellen >>

Text: Verlag Faktor

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert