10. Jul 2014

In Süd- und Osteuropa mangelt es noch an Akzeptanz seitens der Bevölkerung sowie der Politik - das will die dena mit einem Projekt ändern.

dena: Soziale Akzeptanz für Onshore-Wind in Europa stärken

(dena) Der Ausbau der Onshore-Windenergie in Europa ist eine zentrale Voraussetzung, um die EU-Ziele zum Ausbau der erneuerbaren Energien zu erreichen. Gerade in Süd- und Osteuropa mangelt es allerdings an Akzeptanz seitens der Bevölkerung sowie der Politik. Das kürzlich gestartete EU-Projekt WISE Power entwickelt Strategien und Massnahmen, um die Akzeptanz für Onshore-Wind zu steigern. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist einer der Umsetzungspartner der Projektaktivitäten in Deutschland.


Das Projekt wird in den kommenden zweieinhalb Jahren politische Entscheider auf kommunaler Ebene, Unternehmen der Windbranche und Bürgerinnen und Bürger durch Workshops zum Thema Onshore-Wind in unterschiedlichen Regionen Europas miteinander vernetzen. Im Fokus stehen dabei Dialog- und Evaluierungsprozesse mit den Schwerpunkten „Soziale Akzeptanz“ und „Innovative Beteiligungsmodelle“.

Handlungsempfehlungen erarbeitet
Gemeinsam erarbeiten die Beteiligten im Rahmen des Projektes Handlungsempfehlungen, wie geplante Projektvorhaben ausgestaltet werden sollten, um vor allem auf lokaler Ebene eine nachhaltige Unterstützung von allen relevanten Stakeholdern zu erhalten.

Das unter der Leitung des europäischen Windverbands (EWEA) arbeitende WISE Power-Konsortium besteht aus 14 Partnern, die das Projekt in den 13 EU-Zielländern (Grossbritannien, Deutschland, Griechenland, Belgien, Irland, Rumänien, Dänemark, Italien, Polen, Spanien, Frankreich, Finnland, Kroatien) realisieren. Zusätzlich bringen Fachexperten aus Unternehmen und Verbänden ihr Know-how über Beratungsgremien ein. Das Projekt wird über das Intelligent Energy Europe Programm der Europäischen Kommission kofinanziert. Ziel der EU ist es, den Anteil der erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch bis zum Jahr 2020 auf 20 Prozent zu steigern.

Dialogprozess und Kommunikationskampagnen
Die dena unterstützt die Projektumsetzung in Deutschland und die EU-weite Kommunikation. Sie moderiert den Dialogprozess zur Entwicklung nachhaltiger Beteiligungsmodelle zwischen allen relevanten Akteursgruppen, setzt Kommunikationskampagnen zum Thema „Soziale Akzeptanz“ um und erarbeitet strategische Handlungsempfehlungen. Zur Durchführung dieser Aktivitäten kooperiert die dena mit dem Forschungspartner Fraunhofer ISI sowie einer breiten Akteursgruppe (Windunternehmen, Verbände). Dabei wird die Projektarbeit der dena bisher von folgenden Förderpartnern und Unterstützern begleitet: BayWa r.e., IngenieurNetzwerk Energie (iNeG), wpd windmanager, WSB Neue Energien, Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) und Verband der BürgerEnergiegenossenschaften in Baden-Württemberg (VBBW).

Weitere Informationen >>

Text: Deutsche Energie-Agentur (dena)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Smart Energy Ingenieur (m/w)

Für unsere Smart Energy Entwicklung TNCALL suchen wir als Verstärkung einen engagierten Ingenieur mit einem Erfahrungshintergrund im Energiemanagement von Gebäuden oder verwandten Gebieten. Sie verstärken unse...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close