Marktentwicklung seit 1975. Bild: Austria Solar

Neu installierte Solarwärmeanlagen 2021 nach Einsatzbereich. Bild: AEE INTEC)

In den Bundesländern 2021 installierte Flach- und Vakuumröhrenkollektoren: Bild: AEE INTEC

Österreich: Marktrückgang von 7% bei der Installation von Solarkollektoren – Exporte steigen um 34%

(Austria Solar) Im Jahr 2021 wurden in Österreich 49,3 MWth (70.410 m²) thermische Sonnenkollektoren installiert. Das entspricht einem Marktrückgang von ca. 7 % gegenüber 2020. Deutlich gestiegen ist allerdings die Fläche der exportierten Kollektoren, und zwar auf 462.223 m², was einem Zuwachs von 34 % entspricht. Der Exportanteil liegt laut Markststatistik somit bei 92 %.


Laut Marktstatistik waren mit Ende des Jahres 2021 in Österreich 4.8 Mio. m² thermische Sonnenkollektoren in Betrieb, was einer installierten Leistung von ca. 3.3 GWth entspricht. Der Nutzwärmeertrag dieser Anlagen lag bei 2131 GWhth. Damit werden jährlich 369‘917 Tonnen an CO2aqu-Emissionen vermieden. Der Umsatz der Solarthermiebranche lag im Jahr 2021 bei rund 147.6 Mio. Euro, die Branche sichert ca. 1200 Vollzeitarbeitsplätze.

Tirol, Kärnten und Burgenland im Plus – Wien im Minus
In den einzelnen Bundesländern sind unterschiedliche Markttrends zu beobachten. Die Bundesländer Tirol (+20 %), Kärnten (+13 %) und das Burgenland (+ 67 %) konnten ihre neu installierte Kollektorfläche deutlich erhöhen. In Wien gab es ein deutliches Minus von 67 %, alle anderen Bundesländer lagen mit Ihrem Rückgang in etwa im Bundesdurchschnitt. Insgesamt die meisten Neuinstallationen gab es in Oberösterreich und der Steiermark, auf die die Hälfte der neu installierten Kollektorfläche entfällt.

Verlagerung zu Grossanlagen
Während Solaranlagen im Ein- und Mehrfamilienhausbereich bei den Neuinstallationen mit 79 % weiter den Markt dominieren, findet in den letzten Jahren eine Verlagerung statt. Solaranlagen im Dienstleistungssektor (insbesondere im Tourismus) sowie Anlagen in Bereichen der solaren Nah- und Fernwärme, die Warmwasserbereitung und Hallenheizung in Gewerbe- und Industriebetrieben sowie industrielle Niedertemperaturprozesswärme spielen eine zunehmende Rolle. Neu ist die Zunahme der installierten Luftkollektorflächen, die vor allem zur Trocknung von landwirtschaftlichen Produkten und von Hackschnitzel eingesetzt werden. Die jährliche Zahl der Neuinstallationen hat sich in den letzten fünf Jahren als verachtfacht.

Marktentwicklung bei Solarwärme & Co in Österreich – Gesamtbericht 2021 >>

Text: Austria Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert