Die Offshore-Windkraftanlage SG 11.0-200 DD liefert eine Leistung von 11 MW und verfügt über einen Rotordurchmesser von 200 m, das entspricht einer überstrichenen Fläche von 31‘400 m2 oder der Grösse von über 4 Fussballfeldern. Bild: Siemens Gamesa

Siemens Gamesa: Erhält Auftrag für deutsches 913 MW Offshore-Windkraftprojekt Borkum Riffgrund

(ee-news.ch) Borkum Riffgrund 3 liegt 50 km vor der niedersächsischen Küste in der Nordsee und setzt sich aus drei Teilflächen zusammen, auf denen in Summe eine Gesamtleistung von 913 MW installiert wird.


Mit der Installation von Borkum Riffgrund 3 soll 2024 begonnen werden. Die Inbetriebnahme ist für 2025 geplant. Die Vereinbarung mit Ørsted, dass Siemens Gamesa bevorzugter Lieferant für Borkum Riffgrund 3 ist, wurde am 4. März 2020 bekannt gegeben.

11 MW Windturbinen
Die Offshore-Windkraftanlage SG 11.0-200 DD liefert eine Leistung von 11 MW und verfügt über einen Rotordurchmesser von 200 m, was einer überstrichenen Fläche von 31‘400 m2 oder der Grösse von mehr als vier Fussballfeldern entspricht. Ein Rotorblatt hat dabei eine Länge von 97 m.

Text: Siemens Gamesa

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert