Erstmals werden auch Machbarkeitsstudien für solare Grossanlagen ab 5000 m² mit bis zu 100 % gefördert.

Austria Solar: Jetzt 14 % Förderung für Solaranlagen zusätzlich holen!

(Austria Solar) Unternehmen können in Österreich sich seit 1. September bei neuen Solaranlagen satte 14 % der Investition als Prämie bei der Regierung holen! Damit will die Regierung den wirtschaftlichen Neustart während der Coronakrise ankurbeln. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Bereich Ökologisierung, in den auch Solarwärme-Anlagen fallen.


Das Beste: Die Investitionsprämie ist mit anderen Förderungen wie z.B. dem Solaren Grossanlagenprogramm des Klimafonds oder der UFI-Förderung kombinierbar. Dadurch ist es möglich, über 50 % der Investition in eine Solaranlage wieder vom Staat zurückzuerhalten. Jetzt ist die Zeit also so gut wie nie, um in eine Solarwärme-Anlage zu investieren!

Übrigens: Wegen grosser Beliebtheit hat die österreichische Regierung die Verdoppelung des Budgets für die Investitionsprämie von einer auf zwei Milliarden geplant! Also am besten schnell einreichen, die Antragstellung ist bis 28. Februar 2021 möglich. Gefördert werden Investitionen ab 5000 bis zu 50 Millionen Euro.


Bis zu 100 % Förderung von Machbarkeitsstudien für Grossanlagen
Vor kurzem wurde in Österreich das Förderprogramm 2020 des Klimafonds für solare Grossanlagen in Betrieben und Wärmenetzen gestartet. Erstmals werden auch Machbarkeitsstudien für solare Grossanlagen ab 5000 m² mit bis zu 100 % gefördert. Dies dient der Wirtschaftsbelebung durch die Vorbereitung von Investitionen in Grossanlagen! Das Programm unterstützt die Planung und Projektierung von solarthermischen Anlagen sowie die Abklärung behördlicher Auflagen. Die Honorare richten sich nach der Anlagengrösse und der Speicherart und liegen zwischen 35‘000 und fast 100‘000 Euro! Die Initiierung von Solaren Grossanlagen ist heuer daher besonders attraktiv.

Förderbedingungen Solare Grossanlagen in Österreich >>


Text: Austria Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren