25. Mai 2019

Als Konsequenz der operativen Verluste strebt der Vorstand eine Neuausrichtung des Konzerns mit der Konzentration auf das Bohrdienstleistungsgeschäft sowie auf Partnerschaftsmodelle in der Kraftwerkssparte an. Bild: Daldrup & Söhne AG

Daldrup & Söhne: Weist für 2018 einen zweistelligen EBIT-Verlust aus

(PM) Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne AG wird auf Konzernebene nach vorläufigen, nicht testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 ein EBIT-Ergebnis zwischen minus 14 Mio. Euro und minus 17 Mio. Euro ausweisen. Die Gesamtleistung wird rund 37 Mio. Euro betragen. Die für 2018 abgegebene Ergebnis-Prognose einer EBIT-Marge von 2 Prozent bis 5 Prozent bei einer Gesamtleistung von 40 Mio. Euro wird nicht erreicht.


Zu dem negativen Ergebnis auf EBIT-Ebene haben neben einmaligen Bewertungskorrekturen auch Verluste aus dem operativen Geschäft beigetragen. Letztere sind insbesondere begründet in der dynamischen Preisentwicklung für Material und Dienstleistungen der für die Bohrprojekte verpflichteten Bauwirtschaftsunternehmen, dem fehlenden Fachpersonal für die eigenen Bohranlagen sowie der langen Frostperiode zu Beginn des Geschäftsjahres 2018. Zudem hat die anhaltende Verzögerung der endgültigen Fertigstellung und Inbetriebnahme des Geothermiekraftwerks Taufkirchen das Ergebnis belastet. Das Kraftwerk in Landau läuft störungsfrei.

Konzentration auf das Bohrdienstleistungsgeschäft
Als Konsequenz der operativen Verluste strebt der Vorstand eine Neuausrichtung des Konzerns mit der Konzentration auf das Bohrdienstleistungsgeschäft sowie auf Partnerschaftsmodelle in der Kraftwerkssparte an, die der mittelständischen Ausrichtung des Daldrup & Söhne-Konzerns entspricht.

Gesellschaftsanteile an der Geysir Europe
Daldrup hat mit Wirkung zum 01.04.2019 22.88 % der Gesellschaftsanteile an der Geysir Europe GmbH übernommen. Damit hält Daldrup 97,89 % (vorher 75,01 %) der Anteile. Auch in der Projektgesellschaft Taufkirchen und der Betreibergesellschaft Landau erhöht sich damit der mittelbare Anteil der Daldrup & Söhne AG auf 72,06 % (vorher 55,21 %) respektive auf 97,89 % (vorher 75,01 %).

Der Auftragsbestand ist mit EUR 48.5 Mio. sehr zufriedenstellend gefüllt. Die Liquidität des Unternehmens ist gesichert.

Text: Daldrup & Söhne AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkaufsberater Solartechnik (m/w) 80-100% / Zollikofen

Über CKW: Als Dienstleisterin für Energie, Daten, Infrastruktur und Gebäudetechnik in der Schweiz haben wir die Erfahrung, das Know-how und die Ambition, die Herausforderungen...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close