06. Okt 2018

Im Innenhof der Burg Sternberg lädt ein kleines Café zum Verweilen ein. ©Bild: Energieagentur NRW, Meike Nordmeyer

Die Holzpellet-Anlage im Heizraum der Burg Sternberg – moderne Technik auf engstem Raum. ©Bild: Energieagentur NRW, Meike Nordmeyer

Die Burg Sternberg dient heute als kultureller Veranstaltungsort mit dem Schwerpunkt Musik. ©Bild: Energieagentur NRW, Meike Nordmeyer

Die Burg Sternberg im Extertal – das alte Gemäuer wird mit einer modernen Holzpellet-Anlage beheizt. ©Bild: Energieagentur NRW, Meike Nordmeyer

Altes Gemäuer mit neuer Technologie: Burg Sternberg nutzt Wärmelieferung-Contracting

(PM) Eine alte Burg macht sich fit für die Zukunft und setzt auf erneuerbare Energien. Auf der Burg Sternberg im Extertal bei Lemgo im Kreis Lippe (Deutschland) stand ein Austausch der alten Ölheizung an. Seit der Modernisierung sorgt in dem alten Gemäuer nun eine umweltfreundliche und effiziente Pelletheizung für Wärme. Die Technik wird finanziert durch ein Wärmelieferung-Contracting.


Die Burg Sternberg ist in der Zeit um 1100 entstanden. Urkundlich belegt ist der Besitz der Burg durch Heinrich Graf von Sternberg für das Jahr 1245. Im Jahr 1405 fielen Burg und Grafschaft Sternberg an die Edelherren zur Lippe, die umfangreiche Erweiterungsbauten durchführten. Heute wird die Burg als kultureller Veranstaltungsort mit dem Schwerpunkt Musik genutzt und beherbergt auch ein klingendes Museum. Zudem gibt es dort ein Burgcafé und eine Burgherberge. Der Träger der Burg ist der Landesverband Lippe.

Contractor empfahl Holzpellet-Anlage
Auf der Suche nach einer kostengünstigen und umweltfreundlichen Heizungsanlage wandte sich der Landesverband im Jahr 2009 an die Kraftwirte, dem Energiedienstleister der Stadtwerke Lemgo. Dieser riet zum Einbau einer Holzpellet-Anlage und übernahm die Umsetzung und die folgende Bewirtschaftung und Wartung als erfahrener Contractor in diesem Bereich.

Zunächst mussten die Pläne für die neue Heizung hinsichtlich des Denkmalschutzes geklärt werden. Da die Aussenfassade unberührt gelassen wurde, gab es diesbezüglich jedoch keine Bedenken. „Dennoch bedeutete der Einbau der Pelletheizung eine besondere Aufgabe. Denn die Burg verfügt über teilweise sehr enge, nicht immer ebenmässig gebaute Räumlichkeiten. So musste ein Teil des Heizraums eigens per Hand ausgeschachtet werden, damit der Kessel ausreichend Platz hat“, berichtet Patrick Günther, Vertriebs- und Betriebskoordinator bei den Kraftwirten. Um eine sichere Versorgung mit Wärme auch während der Bauarbeiten an der Burg zu ermöglichen, stellten die Kraftwirte für diese Zeit eine mobile Heizstation zur Verfügung.

Vertragslaufzeit über 15 Jahre
Nach der Vertragsunterzeichnung im September 2009 war die Heizung mit einer Kesselgrösse von 150 kW bis zum folgenden Frühjahr eingebaut und konnte Mitte März 2010 in Betrieb genommen werden. Die Vertragslaufzeit startete zu diesem Zeitpunkt und erstreckt sich über 15 Jahre. Der Leistungsumfang des Contractors beinhaltet neben dem Einbau und der Wartung von Wärmeerzeuger mit Pufferspeicher und Warmwasserbereiter auch die Druckhaltung, Steuerung, Verteilung, den Wärmemengenzähler und das komplette Brennstoffmanagement.

Mit der Holzpellet-Heizung hat die Burg Sternberg eine ressourcenschonende und effiziente Wärmeversorgung erhalten. Gegenüber einer vergleichbaren Heizung mit herkömmlicher Technik spart die neue Anlage in etwa 95 Tonnen CO2 im Jahr ein.

Technische Details zur Heizungsanlage

Kesselgröße:

150 kW

Pufferspeicher:

2 x 1500 Liter

Warmwasserbereiter:

500 Liter

Pelletlagergröße:

circa 18 Tonnen



Text: Energieagentur NRW





0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

3S Solar Plus: Verkaufsberater Photovoltaik-Systeme (w/m)

Ihre Hauptaufgaben Sie arbeiten direkt am Puls der Energiewende und bringen die neuesten Entwicklungen und Produkte unserer Photovoltaik-Systeme auf den Markt ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close