28. Mai 2013

Studie: Bioethanolproduktion von CropEnergies sicher 2400 Arbeitsplätze

(ee-news.ch/PM) Einer Studie des unabhängigen deutschen Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR zufolge sichert die Bioethanolanlage der CropEnergies Bioethanol GmbH in Sachsen-Anhalt direkt und indirekt über 2‘400 Arbeitsplätze. Mit 360‘000 Kubikmetern ist sie einer der grössten Anlagen in Europa. Die Studie ergab, dass neben den 115 direkt Beschäftigten der Anlage weitere 2‘300 Menschen indirekt in vor- und nachgelagerten Branchen arbeiten.


Die von der CropEnergies-Gruppe in Auftrag gegebene Forschungsarbeit beschäftigte sich mit der ökonomischen Analyse der Bioethanolproduktion am Produktionsstandort in Zeitz in Sachsen-Anhalt. Neben den direkten ökonomischen Effekten beleuchtet das Forschungsprojekt auch die indirekten und induzierten ökonomischen Wirkungen. Diese Effekte machen sich in Wirtschaftszweigen bemerkbar, die der jeweiligen Geschäftstätigkeit der CropEnergies-Gruppe vor- und nachgelagert sind. Auf diese Weise lassen sich die ökonomischen Verflechtungen quantifizieren, in die das Wirtschaftshandeln der Unternehmensgruppe eingebunden ist.

Die CropEnergies Bioethanol GmbH mit Sitz in Zeitz, Sachsen-Anhalt produziert Bioethanol für Kraftfahrzeuge sowie ein Proteinfuttermittel. Mit einer Jahreskapazität von 360‘000 m³ Bioethanol bzw. 260‘000 t Proteinfuttermittel zählt sie zu den grössten Produktionsanlagen dieser Art in Europa.


Objektive ökonomische Leistungsbewertung
Die Studie über die ökonomische Bedeutung der Bioethanol-Produktion der CropEnergies Bioethanol GmbH ermöglicht eine neue Sichtweise auf die Bedeutung des Unternehmens für Wertschöpfung, Beschäftigung und Einkommenssicherung besonders im ländlichen Raum Europas. Gerade der Erhalt der europäischen Kulturlandschaft ist ein Ziel, dem sich Bioethanolhersteller in Europa neben der angestrebten Versorgungssicherheit und dem Ziel der Reduktion der Treibhausgasemissionen verpflichtet fühlen.

Um den Beitrag von CropEnergies zu diesem Ziel bemessen zu können, wurden betriebswirtschaftliche Kennzahlen der CropEnergies Bioethanol GmbH in volkswirtschaftliche Kennzahlen, das heisst in Kategorien der VGR überführt. Die ermittelten ökonomischen Indikatoren zeigen die Produktions-, Wertschöpfungs-, Beschäftigungs- und fiskalischen Effekte auf, die direkt aus der Geschäftstätigkeit des Unternehmens in Deutschland resultieren. Dabei macht die Berechnung der Bruttowertschöpfung eine objektive ökonomische Leistungsbewertung der Bioethanolproduktion der CropEnergies-Gruppe im nationalen volkswirtschaftlichen Kontext möglich und kann als Kennzahl für die ökonomische Nachhaltigkeit herangeführt werden.

Die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung belegen, dass die Bioethanolproduktion der CropEnergies Bioethanol GmbH einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung ländlicher Räume leistet:

  • Die Bioethanolproduktion der CropEnergies Bioethanol GmbH löst überdurchschnittlich positive Effekte auf die deutsche Volkswirtschaft aus. So beliefen sich die Bruttowertschöpfungseffekte im Geschäftsjahr 2011/12 auf 147 Millionen Euro. Das untersuchte Werk in Zeitz erzielte 51 Millionen Euro Bruttowertschöpfung direkt und durch die Ausstrahlwirkung auf andere Produktionsbereiche weitere 96 Millionen Euro indirekt und induziert. Der Wertschöpfungsmultiplikator errechnet sich damit zu 2.9 und liegt über dem Wert des Produktionsbereiches „Kokerei und Mineralölverarbeitung“ mit 2.8.

  • Die Bioethanolproduktion der CropEnergies Bioethanol GmbH hat eine überdurchschnittlich hohe Wirkung auf die Beschäftigung im ländlichen Raum. So sichert das Wirtschaftshandeln von CropEnergies in Deutschland insgesamt über 2400 Arbeitsplätze. Zu den 115 direkt Beschäftigten in Deutschland kommen weitere rund 2300 indirekte und induzierte Beschäftigungsverhältnisse. Der sich daraus ergebende Beschäftigungsmultiplikator fällt mit 21.0 sehr hoch aus, weil die Werke viele Vorleistungen aus der arbeitsintensiven Landwirtschaft beziehen und importieren. Zum Vergleich: Im Produktionsbereich „Kokerei und Mineralölverarbeitung“ beträgt der Beschäftigungsmultiplikator in Deutschland 8.7.

  • Die Bioethanolproduktion der CropEnergies Bioethanol GmbH ist von hoher Produktivität gekennzeichnet. So lag die Arbeitsproduktivität im Geschäftsjahr 2011/12 bei rund 447‘000 Euro je Beschäftigtem und übersteigt damit den Durchschnittswert der „Kokerei und Mineralölverarbeitung“ um über 200 Prozent. Im gesamten Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland liegt der Vergleichswert bei rund 77‘000 Euro je Beschäftigtem.

  • Die Bioethanolproduktion der CropEnergies Bioethanol GmbH sichert Wohlstand und Lebenshaltung in den ländlichen Regionen. So beliefen sich die in Deutschland erwirtschafteten Einkommen, die auf die Geschäftstätigkeit am Standort Zeitz zurückzuführen sind, auf insgesamt 52 Millionen Euro. Die direkt gezahlten Arbeitnehmerentgelte pro Arbeitnehmer liegen mit rund 65‘000 Euro deutlich über dem Durchschnitt im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland (rund 50‘000 Euro).

Die Ergebnisse der Studie belegen vor allem die Bedeutung der Unternehmensgruppe für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen europäischen Raumes. Diese hängt in erster Linie von der langfristigen Sicherung der Arbeitseinkommen der dort lebenden Bevölkerung ab. Für die Generierung dieser Einkommen ist das Wirtschaften von CropEnergies ein wichtiger Einflussfaktor, da die Bioethanolfabriken des Konzerns überwiegend in den förderungswürdigen ländlichen Regionen betrieben werden. Mit Aufrechterhaltung der hohen Kapitalintensität steigert CropEnergies darüber hinaus die Produktivität und fördert auch den technischen Fortschritt im ländlichen Raum.

Wichtige Beschäftigungs- und Einkommensimpulse
Die Beiträge zu beiden Zielen, der Erhöhung der Produktivität in der Landwirtschaft und der Förderung der Entwicklung des ländlichen Raumes, die in dieser Studie quantifiziert und ins Verhältnis gesetzt werden, verdeutlichen die ökonomische Bedeutung der CropEnergies-Gruppe in Deutschland wie in Europa. Nachhaltig hergestelltes Bioethanol von CropEnergies spart nicht nur nachweislich Treibhausgasemissionen ein und reduziert die Abhängigkeit von Erdölimporten. Wie die Ergebnisse der Studie zeigen, gehen von der CropEnergies Bioethanol GmbH in Zeitz wichtige Beschäftigungs- und Einkommensimpulse aus, so dass die gesamte Region profitiert.

Studie zum Download >>

Text: Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close