02. Sep 2019

Übersicht der Tätigkeiten im E-Mobilitätsbereich der Deutschen Post. Bild: Deutsche Post

Der StreetScooter für die Brief- und Paketzustellung muss bis zu 300 Stopps und Anfahrvorgänge pro Tag bewältigen und ist bis zu 300 Tage im Jahr im Einsatz. Bild: Deutsche Post

Deutsche Post: Schon 10‘000 E-Street Scooter unterwegs

(ee-news.ch) NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Postvorstand Tobias Meyer haben in Köln den 10‘000sten E-Street Scooter vorgestellt, der in der DHL-Paketzustellung zum Einsatz kommen wird. 12‘000 E-Bikes und E-Trikes ergänzen die emissionsfreie E-Flotte. Darüber hinaus hat die Deutsche Post DHL Group bereits rund 13‘500 Ladesäulen.


Mit den 10‘000 Elektrofahrzeugen der Post-Tochter StreetScooter, die seit ihrem Start insgesamt mehr als 100 Millionen Kilometer zurückgelegt haben, stellt der Konzern eine klimafreundliche und geräuscharme Brief- und Paketzustellung in Deutschland sicher und spart jährlich rund 36‘000 Tonnen CO2 ein.

48 kW-Elektromotor und Lithium-Ionen-Batterie mit 40 kWh Kapazität
Der StreetScooter für die Brief- und Paketzustellung muss bis zu 300 Stopps und Anfahrvorgänge pro Tag bewältigen und ist bis zu 300 Tage im Jahr im Einsatz. Der Kastenaufbau in robuster und einfacher Bauweise – das Fahrzeug ist insgesamt rund 4.70 Meter lang - bietet genügend Ladevolumen für die Briefe und Pakete und verfügt ausserdem über eine Ausstattung, die allen Sicherheitsstandards entspricht. Das Fahrzeug fährt bis zu 85 km/h schnell und ist primär für die Zustellung auf dem Land sowie kleineren und mittleren Städten ausgelegt. Es verfügt über einen Elektromotor mit bis zu 48 kW Leistung, die Kapazität der Lithium-Ionen-Batterie liegt bei bis zu 40 kWh.

Technische Daten

 

StreetScooter WORK Box

StreetScooter WORK L Box

Motorleistung(in kW)

48

48

Batterietyp

Lithium Ionen

Lithium Ionen

Batteriegrösse (in kWh)

20*

40

Reichweite (in km)

bis 80 (Posteinsatz)

113 (NEFZ)

bis 80 (Posteinsatz)

187 (NEFZ)

Höchstgeschwindigkeit (in km/h)

85

85

Länge / Breite / Höhe (in m)

4.71 / 2.09 / 2.04

5.78 / 2.09 / 2.35

Volumen (in m³)

4.3

8

Gesamtzuladung (in kg)

720

905

zulässiges Gesamtgewicht/

Leergewicht (in kg)

2180 / 1460

2600 / 1695

Ladedauer

4.5 – 7 Std.

10 – 13 Std.

CO2-Einsparung und Diesel pro Jahr und Fahrzeug

3 Tonnen und 1100 Liter

4 Tonnen und 1500 Liter

 

*auf Wunsch auch 40 kWh Batterie mit Reichweite 205 km (NEFZ) für Drittkunden erhältlich

Mit dem StreetScooter hat die Deutsche Post DHL Group zusammen mit der StreetScooter GmbH und Instituten der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen ein eigenes zukunftsweisendes Elektroauto speziell für die Brief- und Paketzustellung entwickelt.

12000 E-Bikes und E-Trikes und 13‘500 Ladesäulen
12‘000 E-Bikes und E-Trikes ergänzen die emissionsfreie E-Flotte. Darüber hinaus hat Deutsche Post DHL Group bereits rund 13‘500 Ladesäulen an seinen Depots und Zustellbasen installiert. Zum Vergleich: Nach Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft BDEW gibt es derzeit in ganz Deutschland insgesamt gerade einmal 20‘650 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte. Damit betreibt die Deutsche Post das grösste private Ladesäulennetz hierzulande. Die E-Mobilitäts-Offensive ist Teil des Umweltschutzprogramms GoGreen, in dessen Rahmen der Konzern Deutsche Post DHL Group bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null reduzieren möchte.

StreetScooter Factsheet >>

Text: ee-news.ch, Quelle: Deutsche Post

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen