22. Aug 2019

Die Amtszeit der vier neu gewählten Verwaltungsräte läuft bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung der Alpiq Holding AG im Jahr 2020.

Alpiq: Aktionäre wählten vier neue Verwaltungsräte

(PM) An der ausserordentlichen Generalversammlung der Alpiq Holding AG in Olten sind die Aktionäre den Anträgen des Verwaltungsrats gefolgt. Sie wählten neu Jørgen Kildahl, Anne Lapierre, Hans Ulrich Meister und Phyllis Scholl in den Verwaltungsrat. Phyllis Scholl wurde zudem in den Vergütungsausschuss gewählt.


Die Amtszeit der vier neu gewählten Verwaltungsräte läuft bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung der Alpiq Holding AG im Jahr 2020. Die ausserordentliche Generalversammlung fand am 21. August 2019 in Olten statt. 91 Aktionäre nahmen teil, sie vertraten 92.55 Prozent des Aktienkapitals. Als Folge der Veränderungen im Aktionariat hatte der Verwaltungsrat im Juli 2019 zuhanden der ausserordentlichen Generalversammlung die vier von CSA Energie-Infrastruktur Schweiz nominierten Vertreterinnen und Vertreter zur Wahl beantragt.

Text: Alpiq

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen