05. Jun 2019

Der Erlös aus der Anleihe kann auch zur Unterstützung von Energieeffizienz-Projekten, umweltfreundlichen Verkehrsmitteln und anderen Initiativen zum Klimaschutz verwendet werden.

Exportinitiative: Niederlande vergibt ersten Green Bond über 4-6 Mrd. Euro

(©EEE) Die niederländische Regierung hat im Mai 2019 ihren ersten Green Bond im Umfang von 4 bis 6 Mrd. Euro vergeben, um nachhaltige Investitionen zu fördern. Das Green-Bond-Programm hat eine Laufzeit von 20 Jahren und wurde von der Climate Bonds Initiative zertifiziert. Green Bonds sind Anleihen, deren Erlöse den grünen oder klimabezogenen Ausgaben und Investitionen des Staates zugerechnet werden.


Zu den förderfähigen Projekten zählen u. a. Anlagen für erneuerbare Energien, die im Rahmen des niederländischen Anreizprogramms SDE+ entwickelt wurden. Der Erlös aus der Anleihe kann auch zur Unterstützung von Energieeffizienz-Projekten, umweltfreundlichen Verkehrsmitteln und anderen Initiativen zum Klimaschutz verwendet werden. Die Vergabe der Green Bonds wird den niederländischen Energiemarkt durch neue Investitionen stärken. Marktchancen und Absatzmöglichkeiten für Unternehmen ergeben sich vor allem in den Sektoren Wind- und Bioenergie. Darüber hinaus werden sich künftig auch Chancen auf dem wachsenden Markt für Solarenergie ergeben, da der Anteil der erzeugten Energie aus Solar stetig zunimmt.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen