07. Jun 2019

Links oben Day Ahead Auktion Stundenpreise der vergangenen Woche, rechts oben Base Wochenkontrakte und unten Day Ahead Auktion Base Preise im Jahresverlauf. Grafik: Elcom

Elcom Spot-Spotmarktbericht vom 04.06.2019: Tiefes Windangebot treibt Preise

(Elcom) Bedingt vor allem durch die tiefe Nachfrage sanken die Day Ahead Stundenpreise an Auffahrt insbesondere in Deutschland bis gegen Null. Am 28. und 29.05.2019 waren die Stundenpreise in Deutschland im Vergleich zur Schweiz und Frankreich unüblich hoch.


Auslöser war eine tiefe Verfügbarkeit von Windenergie, was zu erhöhter Produktion von Gaskraftwerken führte und die Preise nach oben trieb. Die Schweiz exportierte an diesen beiden Tagen viel Strom nach Deutschland. Die beiden Atomkraftwerke Gösgen und Leibstadt gingen für planmässige Revisionen vom Netz und reduzierten dadurch die schweizerische Stromproduktion deutlich.

Spotmarktbericht vom 04.06.2019 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen