21. Mär 2019

Schlüsselübergabe in Singapur. Passend zum 10-jährigen Jubiläum eröffnet VDE in Singpur sein neues Batterieprüfzentrum. ©Bild: Bernd Warmuth, VDE

VDE: Eröffnet Batterieprüfzentrum in Singapur

(ee-news.ch) VDE Renewables Asia hat in Singapur sein neues Batterieprüfzentrum eröffnet und gleichzeitig sein 10jähriges Jubiläum gefeiert. In dem neuen Labor bieten die VDE-Experten Unternehmen nun neben den Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen für Batterien und Energiespeichersystemen (ESS) auch die forschungs- und entwicklungsbegleitende Unterstützung beim Aufbau von Prototypen sowie die Unterstützung bei der Produktentwicklung im schnell wachsenden ESS-Sektor an.


Die Dienstleistungen umfassen die Prüfung von Zellen, Batterien und Energiespeichersystemen sowie die Beratung bei der Auswahl und Konstruktion von kritischen Komponenten, bei der funktionalen Sicherheit und beim Anschluss an das Netz. Dabei kooperiert der VDE mit wichtigen Interessensgruppen wie dem Singapore Economic Development Board (EDB) und der Energy Market Authority (EMA).

Prüfung zur Erreichung von Bankability und Insurability
Zusammen mit Versicherungsunternehmen, wie der Allianz und Munich Re, und Banken, darunter Wells Fargo, hat VDE Renewables Qualitätskriterien für die Kreditvergabe (Bankability und Investability) sowie die Versicherungsfähigkeit (Insurability) von Energiespeicher und E-Mobilitätssystemen aufgestellt. Die Ergebnisse einschliesslich Tests zur Risikominimierung für die Finanzbranche und Investoren sind in einen Prüfkatalog für Batterie- und Energiespeichersysteme eingegangen. Zur Verifizierung des Prüfkatalogs hat VDE mit zahlreichen Partnern an Photovoltaikprojekten mit 1.5 GW Leistung gearbeitet. Die VDE-Qualitätskriterien für Bankability, Investibility und Insurabality seien in der ganzen Welt gefragt, erklärt VDE Renewables

Text: ee-news.ch, Quelle: VDE Deutscher Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen