01. Feb 2019

Bei Pro Kilowatt legen Sie den Förderbeitrag, den Sie für die Umsetzung Ihres Projekts benötigen, selbst fest. Den Zuschlag erhalten die kostenwirksamsten Projekte, also jene, die pro Förderfranken am meisten Strom einsparen.

Pro Kilowatt: Gibt 50 Millionen Franken fürs Stromsparen – machen Sie mit und reichen Ihren Antrag bis 8. Februar ein!

(PM) Pro Kilowatt, das Förderprogramm des Bundesamtes für Energie, stellt Förderbeiträge in Höhe von 50 Millionen Franken fürs Stromsparen zur Verfügung. Machen Sie mit und erhalten Sie bis zu 30% Ihrer Investitionskosten! Sie können Ihren Antrag bei Pro Kilowatt bis zum 8. Februar einreichen.


Falls Sie diesen Termin verpassen sollten, startet im Juni noch eine zweite Ausschreibung. Der Eingabetermin für Programme ist der 3. Mai 2019.

Unterstützung von Effizienzmassnahmen
Pro Kilowatt unterstützt Effizienzmassnahmen, die den Stromverbrauch reduzieren. Gefördert wird vor allem die Umrüstung von Anlagen in folgenden Bereichen: Beleuchtung, Kälte, Lüftung, Pumpen, Motoren, Industriemaschinen, Rechenzentren, Transformatoren usw. Falls Sie selbst oder einer Ihrer Kunden eine Anlage ersetzen möchten, können Sie einen Antrag auf www.prokw.ch einreichen.

Wie funktioniert Pro Kilowatt?
Sie legen den Förderbeitrag, den Sie für die Umsetzung Ihres Projekts benötigen, selbst fest. Den Zuschlag erhalten die kostenwirksamsten Projekte, also jene, die pro Förderfranken am meisten Strom einsparen. Den möglichen Förderbeitrag können Sie auf www.prokw.ch schnell berechnen lassen, um Ihre Erfolgschance einzuschätzen.

Infos und Anmeldungen: www.prokw.ch – Pro Kilowatt@cimark.ch – 027 322 17 79

Text: Pro Kilowatt

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen