31. Dez 2018

Dem Einbau war das Zertifikat für die Smart Meter-Kommunikationseinheit des Herstellers PPC vorausgegangen. Bild: Eon

Eon: Verbaut ersten zertifizierten Smart Meter

(ee-news.ch) Eon baut als erstes Unternehmen in Deutschland Mitte Dezember einen staatlich zertifizierten Smart Meter ein. Vorausgegangen war eine monatelange Prüfung der notwendigen Smart Meter Gateways durch das zuständige deutsche Bundesministerium.


Der intelligente Stromzähler schafft einen verbesserten Blick auf den Energieverbrauch und das nicht nur im Eigenheim. Während der Zählerstand heute in der Regel nur einmal im Jahr abgelesen wird, informiert das Gerät den Kunden bequem via App darüber, wie viel Strom verbraucht wird. Energieeinsparpotenziale werden durch die Darstellung in der App erstmals sichtbar.

Tageszeitabhängigen Tarife
Zudem können Kunden darüber informiert, wenn etwa der Kühlschrank mehr Strom verbraucht und enteist werden sollte. Auch defekte Geräte lassen sich dadurch frühzeitig erkennen und austauschen. Darüber hinaus profitieren Kunden in Zukunft auch von neuen Produkten wie etwa tageszeitabhängigen Tarifen. So kann der Kunde die Waschmaschine und den Trockner in den Zeiten nutzen, wenn der Tarif am günstigsten ist.

Text: ee-news.ch, Quelle: Eon

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen