01. Okt 2018

Die Einführung des Auktionsmechanismus in der Ukraine soll Vorteile bei der Vergabe von Erneuerbaren-Energien-Projekten schaffen.

Exportinitiative: Ukraine führt Auktionssystem für Erneuerbare-Energien-Projekte ein

(©EEE) An der Innovation Week der International Renewable Energy Agency (Irena), die Anfang September 2018 in Bonn stattgefunden hat, hat der Vorsitzende der staatlichen Agentur für Energieeffizienz und Energieeinsparung der Ukraine, Serhii Savchuk, gegenüber dem Generaldirektor der Irena, Adnan Z. Amin, wichtige Errungenschaften der Ukraine zum Ausbau von Erneuerbaren Energien sowie Pläne für die Einführung des Auktionssystems im Rahmen der Vergabe von Erneuerbaren-Energien-Projekten vorgestellt.


Im Gegenzug begrüßte der Irena-Generaldirektor die Ukraine als vollwertiges Mitglied in der Irena und forderte die Einbeziehung führender internationaler Erfahrungen bei der Förderung des Ausbaus von Erneuerbaren, einschließlich des Auktionssystems.

Neue Marktchancen
Die Einführung des Auktionsmechanismus in der Ukraine soll Vorteile bei der Vergabe von Erneuerbaren-Energien-Projekten schaffen. Versteigerungen werden es ermöglichen, den Wettbewerb zwischen den Investoren zu verstärken, einen echten Marktpreis für Strom aus erneuerbaren Energiequellen einzuführen, die Preisbelastung für die Verbraucher zu verringern und den Markt transparenter zu gestalten. Im Zuge dessen können sich auch für ausländische KMU neue Marktchancen in der Ukraine ergeben.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen