11. Mai 2018

Die Vorstände von Sono Motors und Elring Klinger vor dem Solarauto Sion. Der deutsche Automobilzulieferer soll ein Batteriesystem für den Sion entwickeln und produzieren. ©Bild: Sono Motors

Sono Motors: Vergibt Batterieauftrag an deutschen Automobilzulieferer Elring Klinger

(ee-news.ch) Das Münchener Mobilitätsunternehmen Sono Motors vergibt einen Grossauftrag über mehrere hundert Millionen Euro für die Entwicklung und Fertigung einer eigenen Batterie für ihr Solarfahrzeug Sion an den deutschen Automobilzulieferer Elring Klinger. Der Auftrag hat eine Laufzeit von über 8 Jahren.


Für Sono Motors ist die Partnerschaft mit Elring Klinger ein Meilenstein auf dem Weg in die Serienproduktion, so Geschäftsführer Laurin Hahn. Eine vollautomatisierte Fertigungslinie solle zudem eine kosteneffiziente Produktion sicherstellen und zeigen, dass auch eine Produktion in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll sein kann.

Serienfertigung ab 2019
Sono Motors hat vergangenen Sommer das Solarauto Sion vorgestellt (siehe ee-news.ch vom 28.7.2017 >>). Mit einer Batterie-Reichweite von 250 km, einem Kaufpreis (ohne Batterie) von 16‘000 Euro sowie integrierten Sharing-Funktionen soll das Fahrzeug besonders Familien und City-Pendler ansprechen. Bisher liegen Sono Motors nach eigenen Angaben knapp 4000 bezahlte Fahrzeug-Reservierungen vor. Ab Mitte Mai soll es eine deutschlandweite Probefahrten-Tour in 17 Städten geben. Unterstützt durch Investoren und Schwarmfinanzierung wurden 2017 die ersten Prototypen gefertigt. Das Elektroauto Sion soll 2019 in Serie gehen (siehe auch ee-news.ch vom 27.2.2018 >>).

Text: Sono Motors GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen