31. Mai 2010

Repower: Kauf eines 16-MW-Windparks in Deutschland

(PM) Die Bedeutung der Stromproduktion aus Windkraft bei Repower wird laufend grösser. Nach dem kürzlich erfolgten Erwerb von Windparks in Giunchetto (IT) und Prettin (DE) sowie der Aufstockung der Beteiligung am Windpark Corleto Perticara (IT) auf 100% erwirbt Repower jetzt einen weiteren Windpark in Deutschland. Die neue Anlage liegt in Lübbenau (Brandenburg), die installierte Leistung beträgt 16 MW.


Windenergie zukunftsträchtige Technologie

Die Erweiterung der eigenen Produktionskapazität gehört zu den strategischen Zielen von Repower, dies mit der Absicht, die Handels- und Vertriebsaktivitäten auf genügend eigene Produktion abzustützen. Repower investiert deshalb in allen Schlüsselmärkten in Kraftwerke unterschiedlicher Technologie (Wasserkraft, Windkraft, thermische Anlagen). Die Windenergie gehört für Repower insbesondere in Deutschland und in Italien zu den zukunftsträchtigen Technologien. In beiden Märkten verfolgt Repower deshalb verschiedene Projekte.

16-MW-Windpark in Brandenburg
Jetzt übernimmt Repower von WKN Windkraft Nord AG mit Sitz in Husum (DE) den im Mai 2010 in Betrieb gegangenen neuen Windpark Lübbenau mit 16 MW installierter Leistung. Der Windpark umfasst 8 Windkraftanlagen zu je 2 MW, und die erwartete jährliche Stromproduktion beträgt rund 40 GWh. Der Windpark speist die erzeugte Energie über eine 4,4 Kilometer lange Kabelleitung und die Umspannstation eines ehemaligen Braunkohlekraftwerks ins Netz ein. Lübbenau liegt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Süden des Landes Brandenburg rund 25 Kilometer westlich von Cottbus. In Brandenburg herrschen gute Bedingungen für die Stromproduktion aus Windkraft. WKN Windkraft Nord AG ist eine international tätige Entwicklerin und Betreiberin von Windkraftanlagen. Über den Kaufpreis des Windparks haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Insgesamt 47 MW - Windstrom reicht für eine Kleinstadt
Nach dem Kauf des Windparks Lübbenau verfügt Repower über 4 Windparks, zwei in Italien und zwei in Deutschland. Die installierte Leistung der vier Anlagen zusammen liegt bei 47 MW. Zum Vergleich: Das entspricht etwa der gleichen Leistung, die im Repower-Kraftwerk Küblis installiert ist. Repower rechnet nun mit einer Stromproduktion aus eigener Windkraft im Umfang von gut 90 GWh pro Jahr ― das entspricht etwa dem Bedarf einer Kleinstadt mit 20 000 Haushaltungen.

Quelle: Repower

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen