Spatenstich in Iggensbach. Seit 2017 stellt Fenecon grosse Containerspeicher aus Elektrofahrzeugbatterien in Künzing her. Die Industrialisierung zur Grossserie soll ab Ende 2023 in der neuen Carbattery Refactory erfolgen. ©Bild: Christian Haasz/Fenecon

Elektroautobatterien als Industriestromspeicher: Fenecon setzt Spatenstich für Carbattery Refactory

(ee-news.ch) Der SpeicherherstellerFenecon hat den Grundstein seines neuen Produktionsstandorts in Iggensbach in Bayern gelegt. Der Spatenstich für die Carbattery Refactory fand am 18. November auf dem Baufeld im Gewerbegebiet Iggensbach-West statt. Künftig will das niederbayerische Unternehmen dort auch Industriespeicher aus neuen und gebrauchten Elektroautobatterien fertigen.


Bereits seit 2017 stellt Fenecon grosse Containerspeicher aus Elektrofahrzeugbatterien her. Die Kleinserienproduktion findet aktuell noch im Werk in Künzing statt; die Industrialisierung zur Grossserie soll dann ab Ende 2023 in der Carbattery Refactory in Iggensbach erfolgen. Auf den Spatenstich folgte am Abend eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Bau der Carbattery Refactory in Iggensbach.

Text: Fenecon GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert