Aktuell ist die Erweiterung des Windparks in Planung, denn das Projekt soll über die Antragstellung und Genehmigungserteilung für die beiden zurückgezogenen Windenergieanlagen zur ursprünglich anvisierten Grösse geführt werden. ©Bild: Wpd

Wpd: Windpark Höfen geht mit 4 statt 6 Anlagen ans Netz

(ee-news.ch) Wpd hat den Windpark Höfen in Niedersachsen in Betrieb genommen. Das Projekt Höfen liegt in der gleichnamigen Gemarkung im Flecken Uchte, Teil des niedersächsischen Landkreises Nienburg/Weser, nahe der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen. Der Windpark umfasst insgesamt vier Windenergieanlagen des Typs Enercon E-115 EP3 E3 mit einer Nabenhöhe von 122 Metern, jeweils 4.2 MW Nennleistung und einer Gesamthöhe von 180 Metern. Der erwartete Energieertrag des gesamten Windparks beläuft sich auf rund 33 Mio. kWh pro Jahr.


Nachdem der Genehmigungsantrag bereits im Jahr 2016 gestellt wurde, gestaltete sich das weitere Verfahren als herausforderungsreich und machte eine Reduzierung von sechs auf vier WEA notwendig. Zum einen galt es eine Höhenbeschränkung der Bundeswehr für den nahen Flugplatz Wunstorf zu beachten, was eine Verringerung der zulässigen Gesamthöhe von etwa 207 Metern auf 180 Meter bedingte. Zum anderen wurde über drei Jahre hinweg das Flug- und Nistverhalten eines Uhu-Vorkommens kartiert sowie Nisthilfen für die Tiere errichtet. Nach erteilter Genehmigung und dem Abschluss der Finanzierung im September 2021 konnte mit den ersten Baumaßnahmen begonnen werden konnte.

Erweiterung in Planung
Seit den ersten Ansätzen zur Projektplanung hat Wpd gute Kontakte zu den Eigentümern sowie zur Gemeinde Uchte und darüber hinaus aufgebaut. Nicht zuletzt dank einer im April 2016 durchgeführten Bürgerinformationsveranstaltung konnte größtmögliche Transparenz und Akzeptanz erreicht werden. Aktuell ist die Erweiterung des Windparks in Planung, denn das Projekt soll über die Antragstellung und Genehmigungserteilung für die beiden zurückgezogenen Windenergieanlagen zur ursprünglich anvisierten Grösse geführt werden. Dabei soll eine Anlage den Eigentümern zum Eigenbetrieb angeboten werden.

Text: ee-news.ch, Quelle: Wpd AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert