Eine Besonderheit der Projekte im Genehmigungsverfahren ist, dass sie nach unterschiedlichen rechtlichen Verfahren genehmigt werden: einige nach dem Bergrecht, andere nach dem Abfallrecht und wieder andere nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz.

EP New Energies: Bringt über 1 GW Grünstrom-Projekte auf ehemaligen Bergbauflächen in Genehmigungsverfahren

(ee-news.ch) EP New Energies GmbH (Epne) entwickelt Projekte im Bereich Windenergie, Freiflächen-PV sowie Floating-PV für die mittel- und ostdeutschen Bergbauregionen. Die Projekte verteilen sich auf die deutschen Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt sowie Niedersachsen. Derzeit arbeitet die Epne nach eigenen Angaben an einer Erneuerbare-Energien-Projektpipeline in Deutschland von über 4 GW auf gesicherten Flächen. Ein Grossteil davon seien Flächen im Eigentum der verbundenen Unternehmen Leag (Braunkohlekonzern in der Lausitz) und Mibrag (Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft). Von den 4 GW seien bereits über 1 GW in Genehmigungsverfahren gebracht worden, so die Epne.


Das Gesamtpotenzial auf Bergbaufolgeflächen liegt laut Ebne noch um ein Vielfaches höher und bietet die Möglichkeit grosse Mengen an grüner Energie auf vergleichsweise konfliktarmen Flächen zu erzeugen. Gebremst würden grosse Teile des Potenzials aktuell durch einen regulatorischen Rahmen, der den Ausbau von erneuerbaren Energien auf Bergbaufolgeflächen behindert.

Unterschiedliche Genehmigungsverfahren
Eine Besonderheit der Projekte im Genehmigungsverfahren ist, dass die Genehmigungen nach unterschiedlichen rechtlichen Verfahren erfolgen. So werden einige der Projekte nach dem deutschen Bergrecht, andere nach dem deutschen Abfallrecht und wieder andere nach dem deutschen Bundesimmionsschutzgesetz genehmigt. Einige Projekte befinden sich hingegen im Bauleitplanverfahren der zuständigen Standortgemeinden. Mit den ersten Inbetriebnahmen dieser Projekte ist laut Epne ab dem Frühjahr 2023 zu rechnen.

Text: ee-news.ch, Quelle: EP New Energies (Epne)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert