T. Tanaka (Kansai Electric Power); J. Prescot (Meridiam); G. Hands (UK Energy and Climate Change Minister); M. Berger (German Ambassador to the UK); A. Cox (Allianz Capital Partners); S. Fukushima (Kansai Electric Power). ©Bild: UK Government

Erste deutsch-britische Stromverbindung: 2.8-Milliarden-Euro-Projekt NeuConnect erreicht Financial Close

(PM) Das 2.8-Mrd.-Euro-Projekt NeuConnect, das eine wichtige Verbindung zwischen zwei der grössten Energiemärkte Europas schaffen wird, hat den Financial Close erreicht. Mit dem Abschluss der Finanzierungsvereinbarung wurde der Weg geebnet, um noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen.


Unter der Führung der internationalen Investoren Meridiam (Frankreich), Allianz Capital Partners im Auftrag der Allianz Gesellschaften (Deutschland) und Kansai Electric Power (Japan) hat NeuConnect, ein privat finanzierter Gleichstrom-Interkonnektor, unter grossem Interesse der Finanzindustrie weltweit am 21.7.22 den Abschluss der Finanzierungsvereinbarung mit einem Konsortium von mehr als 20 nationalen und internationalen Banken und Finanzinstituten unterzeichnet, zu denen u.a. die Europäische Investitionsbank (EIB), die UK Infrastructure Bank, und die Japan Bank for International Cooperation (JBIC) gehören – die vollständige Liste mit allen Banken finden Sie unten im Redaktionshinweis.

Länge von 725 Kilometern
Nach dem Abschluss der Finanzierungsvereinbarung und der kürzlich erfolgten Vergabe einer Reihe von Grossaufträgen, u.a. an Siemens Energy, wird NeuConnect noch in diesem Jahr mit den ersten Bauarbeiten an dem Projekt beginnen. Mit einer Länge von 725 Kilometern wird NeuConnect einer der grössten Interkonnektoren weltweit werden. NeuConnect soll bis 2028 in Betrieb gehen und zur Sicherung der europäischen Energieversorgung beitragen:

  • Mehr Versorgungssicherheit
    NeuConnect wird eine „unsichtbare Energieautobahn“ mit Unterseekabeln errichten, über die bis zu 1.4 GW Strom in beide Richtungen zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich fliessen kann. Mit dieser Leistung können bis zu eineinhalb Millionen Haushalte versorgt werden. NeuConnect trägt damit zu einer stabileren Energieversorgung bei.

  • Erhebliche Verringerung der CO2-Emissionen und Unterstützung der Netto-Null-Ziele
    Durch die Einspeisung erneuerbarer Energiequellen in Deutschland und in Grossbritannien können laut einer Analyse durch das Projekt über einen Zeitraum von 25 Jahren Nettoeinsparungen von über 13 Millionen Tonnen CO2 erreicht werden. In Anbetracht der Umweltziele des Projekts und des Engagements für eine nachhaltige Entwicklung wurde die Finanzierung von NeuConnect zudem von Moody’s ESG Solutions übereinstimmend mit den vier Kernkomponenten der Green Loan Principles 2021 der LMA (Loan Market Association) zertifiziert.

  • Das grösste deutsch-britische Infrastrukturprojekt mit Symbolkraft
    Neben der Schaffung einer neuen wichtigen Energieinfrastrukturanlage steht NeuConnect für eine wichtige symbolische Verbindung zwischen der deutschen und der britischen Wirtschaft.

Umspannwerk in Wilhelmshaven und auf Isle of Grain
Um den NeuConnect-Interkonnektor an das Stromnetz anzuschliessen, werden in der niedersächsischen Region um Wilhelmshaven und auf der britischen Isle of Grain an der Mündung der Themse je ein neues Umspannwerk gebaut. In beiden Ländern werden die Vorarbeiten noch in diesem Jahr beginnen. Der eigentliche Baubeginn und die Verlegung der Unterwasserkabel sind für das Jahr 2023 geplant.

Text: NeuConnect

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

News

  1. Conseil fédéral: Sécurité de l’approvisionnement pour l’hiver 2022/23 – avoir recours à descentrales à gaz de tiers, les valeurs limites de la protection de l’air et de la protection contre le bruit doivent être supprimées temporairement
  2. Bundesrat: Versorgungssicherheit Winter 2022/23 – Gasspitzenkraftwerke von Dritten sollen per Verordnung eingebunden, Luft- und Lärmschutzverordnung sollen temporär aufgehoben werden
  3. Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 16.8.22: Rückläufige Preise für die Schweiz und Frankreich - Durchschnittspreis für Schweizer Baseload bei 366.22 EUR/MWh
  4. Confédération : Met à disposition à titre gracieux le long des routes nationales des surfaces destinées à la production d’énergies renouvelables
  5. Bund: Stellt Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für Produktion erneuerbarer Energien zur Verfügung - Ausschreibung der Flächen für Photovoltaik
  6. Deutschland: BEE zur Gasumlage - weitere Senkungen bei Energiekosten vornehmen und Ausbau günstiger Erneuerbarer Energien beschleunigen
  7. Gas-Oil-Pressreview Juli: Die Erdölförderländer am Arabischen Golf gehören zu den grossen Nutzniessern der hohen Erdölpreise - aber wie lange noch?
  8. Elektromobilität: Eon und Alpitronic spannen beim Bau von ultraschnellen Ladestationen zusammen
  9. Kleine Wasserkraft: Einspeisevergütung bleibt – Aus für 400-kW-Repowering-Projekt in Werne an der Lippe abgewendet
  10. Exportinitiative Energie: Türkei streicht Auflagen für Bau von kleinen Solaranlagen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert