CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: ElcomCH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

Frontjahreskontrakte: Kohle (ARA), Gas (DE), CO2 (EUA). Bild: Elcom

Strom Base Frontjahreskontrakte Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Elcom Terminmarktbericht vom 19.7.22: Strompreise sind im Wochenvergleich entlang der ganzen Kurve gesunken – Deutschland reaktiviert 6 GW Kohlekraft

(Elcom) Die Massnahme der deutschen Regierung, eine Rückkehr zu Kohlekraftwerken aus der Reserve zu ermöglichen, bedeutet eine Verlängerung für 2 GW Kohlekraftwerke, die zum Jahresende stillgelegt werden sollten. Weitere 4 GW stillgelegter Anlagen aus der Nettoreserve dürfen wieder am Markt teilnehmen, aber es bleibt abzuwarte wie viele Anlagen tatsächlich wieder in der Lage sein werden, Grundlaststrom zu liefern.


Dies wirkte sich bearisch aus. Die Gaspreise waren in der vergangenen Woche volatil. Eine Reihe ungeplanter Wartungsarbeiten in Norwegen war der wichtigste Treiber. Die norwegische Produktion wurde um rund 70 mcm/Tag gekürzt, und die jährliche Wartung von Nord Stream 1 führte zu einer weiteren Verknappung der europäischen Gasbilanz.

Tiefer Euro sorgt für weiteren Auftrieb
Der Euro, der angesichts des zunehmenden Inflationsdrucks gegenüber dem Dollar auf einem 20-Jahres-Tief notierte, sorgte für weiteren Auftrieb. Die Rückkehr der norwegischen Produktion gegen Ende der Woche wirkte sich dämpfend auf die Preise aus.

Kohlepreise sinken um 11%
Auch die Kohlepreise für das Frontjahr sind im Wochenvergleich um 11% gefallen. Die Kohlevorräte im chinesischen Hafen von Qinhuangdao stiegen letzte Woche auf den höchsten Stand seit April 2020. Die chinesische inländische Kohleproduktion befindet sich nach wie vor auf einem historisch hohen Niveau, während die Nachfrage durch die COVID-bedingte Abschottungspolitik gedämpft wurde.

CO2-Preise sinken unerwartet
Die CO2 Preise stiegen vorerst zu Wochenbeginn und fielen dann am Mittwoch als unerwartet gute Inflationsdaten aus den USA die Finanzmärkte nach unten zogen. Gegen Ende der Woche bewegten sich die Preise bei geringen Handelsvolumina seitwärts.

Terminmarktbericht vom 19-07-2022 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

News

  1. Conseil fédéral: Sécurité de l’approvisionnement pour l’hiver 2022/23 – avoir recours à descentrales à gaz de tiers, les valeurs limites de la protection de l’air et de la protection contre le bruit doivent être supprimées temporairement
  2. Bundesrat: Versorgungssicherheit Winter 2022/23 – Gasspitzenkraftwerke von Dritten sollen per Verordnung eingebunden, Luft- und Lärmschutzverordnung sollen temporär aufgehoben werden
  3. Elcom Strom-Spotmarktbericht vom 16.8.22: Rückläufige Preise für die Schweiz und Frankreich - Durchschnittspreis für Schweizer Baseload bei 366.22 EUR/MWh
  4. Confédération : Met à disposition à titre gracieux le long des routes nationales des surfaces destinées à la production d’énergies renouvelables
  5. Bund: Stellt Flächen entlang von Nationalstrassen kostenlos für Produktion erneuerbarer Energien zur Verfügung - Ausschreibung der Flächen für Photovoltaik
  6. Deutschland: BEE zur Gasumlage - weitere Senkungen bei Energiekosten vornehmen und Ausbau günstiger Erneuerbarer Energien beschleunigen
  7. Gas-Oil-Pressreview Juli: Die Erdölförderländer am Arabischen Golf gehören zu den grossen Nutzniessern der hohen Erdölpreise - aber wie lange noch?
  8. Elektromobilität: Eon und Alpitronic spannen beim Bau von ultraschnellen Ladestationen zusammen
  9. Kleine Wasserkraft: Einspeisevergütung bleibt – Aus für 400-kW-Repowering-Projekt in Werne an der Lippe abgewendet
  10. Exportinitiative Energie: Türkei streicht Auflagen für Bau von kleinen Solaranlagen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert