Der Designwerk Mid Cab Sewer Cleaner, so der Name des neuen Designwerk Fahrzeugs, erlaubt mit einer Batteriekapazität von bis zu 508 Kilowattstunden einen Tageseinsatz mit bis zu 8 Stunden ohne Zwischenladung. Bild: Designwerk

Designwerk: Verkaufsstart von erstem vollwertigen, vollelektrischen Kanalreinigungsfahrzeug

(PM) Mit dem Bau des elektrischen Kanalreinigungsfahrzeug ermöglichen die Unternehmen Designwerk und Kaiser den ökologischen Betrieb einer weiteren ressourcenintensiven Spezialanwendung – der Kanalreinigung mit einer Batteriekapazität von bis zu 508 Kilowattstunden. Mit der Kombination der innovativen Technologien der Partnerunternehmungen ist ein vollwertiger Ersatz der Diesel-Saugwagenversion möglich. Die ersten Fahrzeuge werden ab Mitte 2023 für saubere Kanäle sorgen.


Das Schweizer Elektromobilitätsunternehmen Designwerk und der liechtensteinische Kanalreinigungsfahrzeug-Spezialist Kaiser elektrifizieren gemeinsam das Kanalreinigungsfahrzeug Aqua Star. Das technisch anspruchsvolle Projekt wird dank der mehrjährigen Erfahrung von Designwerk in der Elektrifizierung von Spezial-Nutzfahrzeugen sowie der Expertise von Kaiser überhaupt erst machbar. Durch die Zusammenarbeit der beiden Partner entsteht damit das erste vollelektrische Kanalreinigungsfahrzeug, das sein Diesel-Pendant vollwertig technisch ersetzt und im Betrieb keine Einschränkungen entstehen.

Ein technischer und ökologischer Vorreiter
Der Designwerk Mid Cab Sewer Cleaner, so der Name des neuen Designwerk Fahrzeugs, erlaubt mit einer Batteriekapazität von bis zu 508 Kilowattstunden einen Tageseinsatz mit bis zu 8 Stunden ohne Zwischenladung. Im Anschluss an den Betrieb kann der E-Saugwagen mit einer Ladeleistung von bis zu 350 kW wieder vollgeladen werden. Zwei Hochleistungs-Nebenantriebe sind für die, bis dato auf dem Markt einzigartigen, stabil hohen Pumpleistungen verantwortlich. Jeweils 104 kW Dauerleistung und je 125 kW Leistung in der Spitze machen dieses Fahrzeug zur leistungsfähigsten Lösung unter alternativen Antrieben.

Technische Daten MC Sewer Cleaner 6x2R 375 500

 

375

500

Gesamtgewicht*

26t + bis zu 2t

 

Installierte Batteriekapazität*

381 kWh

508 kWh

Nutzbare Batteriekapazität**

324 kWh

432 kWh

Leergewicht (inkl. Aufbau)

19’860 kg

20’530 kg

Ladezeit mit Typ 2 AC 22 kW (100% SoC)

16.2 Stunden

21.8 Stunden

Ladezeit mit Typ 2 AC 44 kW (100% SoC)

8.1 Stunden

10.9 Stunden

Ladezeit mit CCS Typ 2 150 kW (10 – 80% SoC)

1.5 Stunden

2 Stunden

Ladezeit mit CCS Typ 2 350 kW (10 – 80% SoC)

0.6 Stunden

0.9 Stunden

Gewicht Batterien

2140 kg

2’810 kg

Einsatzdauer

Bis zu 6 Stunden

Bis zu 8 Stunden

Motorleistung

500 kW / 680 PS

 

Getriebe

1-Gang Getriebe, schalt- und kupplungsfrei

 

Elektrische Nebenantriebe

Zwei E-Motoren, welche als E-PTO fungieren.

Jeweils bis zu 104 kW Dauer - und 125 kW Spitzenleistung

 

* Abhängig vom Markt / ** 85% der installierten Batteriekapazität werden als nutzbare Batteriekapazität freigegeben

Reduzierter Wasserverbrauch
Das technisch innovative Fahrzeug mit dem Aquastar Aufbau von Kaiser ist ein Vorreiter auf der ökologischen Seite: Eine ausgeklügelte Wasserrückgewinnungstechnologie reduziert den Wasserverbrauch drastisch. Durch den rein elektrischen Antrieb werden bis zu 21‘000 Liter Diesel pro Jahr gespart. Bereits nach dem ersten Betriebsjahr erreicht das vollelektrische Kanalreinigungsfahrzeug eine positive CO2-Bilanz. Innerhalb von zehn Jahren verbraucht das Fahrzeug abhängig vom regionalen Strommix zwischen 51 % und 77 % weniger CO2 als ein Saugwagen mit konventionellem Antrieb.

Spezialanwendung ab 2023 auf der Strasse
Mit der Unterzeichnung einer Exklusivkooperation können die Aqua Star Kanalreinigungsfahrzeuge bereits bestellt werden. Ein erstes Nullserienfahrzeug wird im Q3 2023 erwartet. Mit dieser Entwicklung beweisen Designwerk und Kaiser wiederum ihren Innovationsgrad und sorgen dafür, dass elektrisches Fahren in dieser speziellen Anwendung möglich wird.

Text: Designwerk

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert