Mit der von Suvic geplanten hochgelegenen Fundamentlösung kann die Nabenhöhe der Windenergieanlagen deutlich erhöht werden. Dadurch wird die Stromerzeugung der Anlagen verbessert. ©Bild: Energiequelle

Energiequelle: Beginnt mit dem Fundamentbau am finnischen 39.9-MW-Windpark Torvenkylä

(ee-news.ch) Der Bau der Fundamente für den Windpark Torvenkylä in Finnland hat begonnen. Das Projekt befindet sich in der Gemeinde Kalajoki in Nordösterbotten, etwa 150 km südlich von Oulu. Energiequelle Oy, die finnische Tochtergesellschaft der Energiequelle GmbH, errichtet hier sieben Nordex N163 Anlagen mit einer Leistung von jeweils 5.7 MW (siehe ee-news.ch vom 19.5.2021 >>).


Energiequelle hat sich beim speziellen Fundament sowie der gesamten übrigen Infrastruktur des Windparks für Suvic Oy als ausführende Firma entschieden. Mit der von Suvic geplanten hochgelegenen Fundamentlösung kann die Nabenhöhe der Windenergieanlagen deutlich erhöht werden. Dadurch wird die Stromerzeugung der Anlagen verbessert.

Viertes Projekt von Energiequelle in Finnland
Die Installation der von Nordex gelieferten Windenergieanlagen soll im August dieses Jahres beginnen. Wenn der Park voll in Betrieb ist, soll er rund 120 GWh pro Jahr produzieren und damit etwa 25‘000 Haushalte versorgen. Torvenkylä ist bereits das vierte Projekt von Energiequelle in Finnland. Der internationale Projektentwickler und Betreiber hat dann nach eigenen Angaben bereits über 100 MW im Land installiert. Weitere 2400 MW befinden sich derzeit in der Entwicklung.

Text: ee-news.ch, Quelle: Energiequelle GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert