Nordex hat wieder einen Auftrag aus Chile erhalten. Das Unternehmen soll 29 Turbinen für einen 165-MW-Windpark liefern. Der Auftrag umfasst auch einen Premium-Service-Vertrag für zunächst zwei Jahre. ©Bild: Nordex

Nordex Group: Aufträge aus Südamerika über 245 MW und aus Europa über 155 MW – Delta-4000-Plattform erreicht in Finnland 1.5-GW-Schwelle

(ee-news.ch) Im Dezember 2021 hat die Nordex Group Aufträge über 245 MW aus Südamerika erhalten. Das norwegische Unternehmen Statkraft – nach eigenen Anfaben Europas grösster Produzent erneuerbarer Energien – hat einen Auftrag über die Lieferung und Errichtung von 14 Turbinen des Typs N163/5.X für den 80-MW-Windpark Morro do Cruzeiro in Brasilien erteilt. Der Auftrag umfasst auch einen Premium-Service-Vertrag über drei Jahre und einer möglichen Verlängerungsoption.


Das Projekt entsteht im Bundesstaat Bahia. Der Standort befindet sich in der Gemeinde Brotas de Macaúbas in einem Berggebiet. Die Installation der Turbinen auf 120 Meter hohen Betontürmen soll im Sommer 2023 beginnen. Die Turbinen sollen in einem Betriebsmodus von 5.7 MW geliefert werden. Die Nordex Group will die Maschinenhäuser, Naben, Rotorblätter und die 120 Meter hohen Betontürme im Land fertigen.

Auftrag aus Chile
Ein weiterer Auftrag über die Lieferung von 29 N163/5.X-Turbinen kam Ende 2021 von einem weiteren Entwickler aus Chile. Der Auftrag umfasst einen Premium-Service-Vertrag für zunächst zwei Jahre mit verschiedenen Verlängerungsoptionen auf bis zu 15 Jahre. Die Lieferung und Errichtung der N163/5.X-Turbinen für einen 165-MW-Windpark ist für Herbst 2022 geplant, die Inbetriebnahme der ersten Turbinen ist für Ende desselben Jahres geplant. Der Name des Kunden und des Projekts werden nicht bekannt gegeben.

Aufträge aus Polen und Spanien
Die Nordex Group hat im Dezember 2021 einen Auftrag aus Polen über 50 MW erhalten. Die Ignitis Group, Litauens staatliche Energieholding, hat das Unternehmen im Dezember 2021 mit der Lieferung von 14 Turbinen des Typs N117/3600 für einen Windpark in Polen beauftragt. Die Turbinen sind für den 50-MW-Windpark Bakow I im Südwesten des Landes vorgesehen. Der Vertrag beinhaltet auch einen Premium Service Vertrag der Turbinen über 20 Jahre. Die Nordex Group will die Turbinen auf 134 Meter hohen Stahlrohrtürmen installieren. Die Liefer- und Installationsarbeiten sollen im Sommer 2023 beginnen, die Inbetriebnahme der letzten Turbine ist für Ende desselben Jahres geplant.

Auch aus Spanien ging Ende 2021 ein Auftrag bei Nordex ein: Für Rwe Renewables Iberia soll der Hersteller neun Turbinen des Typs N149/4.X für das Windparkprojekt ‚Rea Unificado‘ liefern. Der Auftrag umfasst auch einen Service-Vertrag über die Laufzeit von zwei Jahren. Der 43.2-MW-Windpark entsteht in der Provinz Soria in der Region Kastilien und León. Die Lieferung und Errichtung der Turbinen auf 105-Meter-Stahlrohrtürmen ist ab Sommer 2022 vorgesehen. Die Inbetriebnahme der Anlagen mit 4.8 MW Nennleistung soll Ende desselben Jahres erfolgen. Der Windpark befindet sich knapp 150 Kilometer vom Nordex-Produktionswerk in Barásoain entfernt, wo auch die N149-Maschinenhäuser gefertigt werden sollen.

Meilenstein von 1.5 GW in Finnland mit Delta-4000-Plattform erreicht
Ende 2021 hat die Nordex Group einen Auftrag von Enefit Green AS, einem Energieproduzenten im Baltikum und Neukunden von Nordex, erhalten. Nordex soll 13 Windenergieanlagen des Typs N163/5.X der Delta-4000-Serie liefern und errichten, die mit dem Nordex Anti-Icing-System ausstattet sein sollen. Der Auftrag umfasst auch einen Premium-Servicevertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren. Der 72-MW-Windpark Tolpanvaara entsteht in Nordösterbotten, in der Gemeinde Pudasjärvi, ca. 700 km nördlich von Helsinki. Der Start der Errichtungen der Turbinen ist für Sommer 2023 geplant. Mit diesem Auftrag überschreite das Unternehmen allein mit der Delta-4000-Plattform den Meilenstein von über 1.5 GW verkaufter Kapazitäten in Finnland, so Nordex. Ende 2021 hat Nordex auch seinen bisher grössten Auftrag aus Finnland erhalten: Im 380-MW-Windpark-Cluster Pjelax-Böle-Kristinestad Norr soll das Unternehmen 56 Anlagen mit je 6.8 MW Leistung errichten (siehe ee-news.ch vom 6.1.2022 >>). Seit dem Start im Jahr 2011 hat Nordex nach eigenen Angaben in Finnland Anlagen mit einer Gesamtkapazität von über 2 GW verkauft.

Text: ee-news.ch, Quelle: Nordex SE

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert